Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Firmen kicken für Flutopfer
Lokales Ostholstein Firmen kicken für Flutopfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 21.06.2013

Allein über die Startgelder haben die Firmen bereits knapp 2500 Euro gesammelt. „Wir hoffen, dass während des Spaßturnieres noch mehr zusammenkommt“, sagt Dr. Fabian Sell, Geschäftsführer der Lensahner Firma Gynemed Medizinprodukte, der die Benefiz-Veranstaltung gemeinsam mit Bernd Wittern von der Firma Baggerbetrieb Wittern initiiert hat. „Die Teams werden vor Beginn des Turniers gelost. Damit wollen wir zu großem Ehrgeiz entgegenwirken“, so Sell. Am Nachmittag werden auch Vertreter der Fluthilfe Lauenburg in Harmsdorf erwartet. Beginn des Turniers ist um 15 Uhr.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

57-jähriger Bankkaufmann übernimmt Posten des ersten Vorsitzenden.

Christina Düvell-Veen 21.06.2013

Ein Qi Gong—Wochenende bietet die Klingberger Volkshochschule (VHS) für die Zeit vom 28. bis 30. Juni im Haus des Gastes an. Qi Gong ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, die unter anderem Atem- und Körperübungen beinhaltet.

21.06.2013

Jan-Ole Gerster erhielt für sein Regiedebüt „Oh Boy“ den höchstdotierten Deutschen Filmpreis und weitere Lolas in fünf Kategorien. Gersters Tragikomödie zeigt einen Tag im Leben von Niko Fischer, einem Endzwanziger, der sein Studium geschmissen hat, vom Geld des Vaters lebt und ziellos durch Berlin driftet.

21.06.2013
Anzeige