Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Flötistin geht in den Ruhestand
Lokales Ostholstein Flötistin geht in den Ruhestand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 10.01.2018
Heringsdorf

Die Flötistin Cathrin Weißschnur aus Heringsdorf geht in den Ruhestand. Bereits seit Mitte der 1980er Jahre unterrichtete die Musikerzieherin Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Oldenburg, Heiligenhafen, Lensahn und Heringsdorf an Block- und Querflöte. Sie lehrte für die Musikschule Oldenburg, später für die Kreismusikschule und die Volkshochschule. Neben diesem Engagement arbeitete sie als Privatlehrerin. Weißschnur gründete außerdem zusammen mit einigen Schülereltern im Jahr 2009 den „Musikverein musica viva Oldenburg“.

Eine Nachfolgerin für den Querflötenunterricht ist unterdessen bereits gefunden: Dana Muysers aus Lensahn ist leidenschaftliche Querflötistin. Die Lehrerin für Musikerziehung studierte am Johannes Brahms- Konservatorium in Hamburg. Sie spielte viele Jahre in der Meisterklasse des Flötisten Klaus Holsten, der auch ein ehemaliges Mitglied des Bayrischen Staatsorchesters ist.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Jugendvorstandsmitglieder des Kreisschützenverbandes Ostholstein sind bei der Jahresversammlung auf dem Vogelberg in Eutin für zwei weitere Jahre gewählt worden. Die Ostholsteiner Nachwuchsschützen waren im vergangenen Jahr auf Landes- und Bundesebene sehr erfolgreich.

10.01.2018

Der TSV Pansdorf zeigt Herz und organisiert gleich drei Fußballturniere für den guten Zweck. Insgesamt werden 30 Mannschaften am Start sein. Los geht es am Freitag in der Sporthalle am Techauer Weg. Das Geld kommt dem Familienhospizdienst „Kinder auf Schmetterlingsflügeln“ zugute.

10.01.2018

Eine Ausstellung mit Aquarellen von Dieter Kiesow ist von Sonntag, 14. Januar, in der Galerie an der Strandkirche Scharbeutz zu sehen. Der Sierksdorfer hat vorwiegend Landschaften des Nordens sowie Stillleben und Blumen gemalt. Eröffnet wird sie nach dem Gottesdienst um 12 Uhr.

10.01.2018