Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Flohmarkt für Fotografie-Nostalgiker

Malente Flohmarkt für Fotografie-Nostalgiker

Harald Düsterhoff verkauft in seinem ehemaligen Geschäft in Malente alte Kameras, Telefone und andere Dinge.

Voriger Artikel
Viele Lehrstellen, weniger Bewerber
Nächster Artikel
Im Ring mit Fehmarns härtester Faust

Der ganze Stolz: Fotografie-Meister Harald Düsterhoff (66) präsentiert seine Voigtländer Avus. „Die ist unverkäuflich“, sagt er.

Quelle: Fotos: Beke Zill

Malente. Ordentlich aufgereiht liegen die Spiegelreflexkameras im Schaufenster. Ums Eck erinnern Bilder von Alt-Malente an vergangene Zeiten. „In diesem Gebäude ist jetzt Rossmann drin“, erklärt Harald Düsterhoff und zeigt auf eine Aufnahme. In der Bahnhofstraße im ehemaligen Geschäft des Fotografen scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Das Geschäft hat er eigentlich schon 2007 aufgegeben, doch die Sammlung an Fotoausrüstung ist ihm geblieben. Inzwischen ist der Fundus so groß, dass er in den Ladenräumen, die seit knapp zwei Jahren leer stehen, in Malente einen privaten Flohmarkt eröffnete.

LN-Bild

Harald Düsterhoff verkauft in seinem ehemaligen Geschäft in Malente alte Kameras, Telefone und andere Dinge.

Zur Bildergalerie

„Gucken und plaudern mache ich lieber als Ebay.“ Sammler Harald Düsterhoff (66)

Jeden Donnerstag Nachmittag öffnet er die Türen für Nostalgiker.

Der 66-Jährige übernahm 1986 die Geschäfte von Kurt Jenckel. „Das Foto-Geschäft gab es seit 1933“, erzählt Düsterhoff. 21 Jahre stand er als Meister in seinem Laden. Irgendwann wurde es jedoch immer schwieriger, sich im digitale Zeitalter und vor allem gegen die großen Elektronikmarkt-Ketten durchzusetzen. Vor neun Jahren gab er auf. Nach zwei Nachfolgern stehen die Räume seit 2014 leer. Doch Düsterhoff hat sie wieder mit Leben gefüllt.

Und jetzt gibt es einmal in der Woche wieder viel zu entdecken. Besonders stolz ist der Nostalgiker auf die über 100 Jahre alte Atelier-Kamera aus Holz. „Die hat mir Kurt Jenckel vermacht“, sagt er. Das dazugehörige, wuchtige Stativ mit drei verschnörkelten Holzbeinen steht zwischen Bananenkartons an einer kahlen Wand. Daneben galoppieren die Immenhof-Schwestern Dick und Dalli auf ihren Ponys durch den kleinen Röhren-Fernseher. Neben dem weißen Verkaufstresen liegen auf zwei Bierzelttischen Fotografie-Lehrbücher, Händler-Preislisten sowie etliche Objektive – Übriggebliebenes aus seinem alten Geschäft. Darunter unter anderem auch eine Filmklebepresse. „Um die 16-Millimeter-Filme zu kleben, habe ich mir die hier gekauft“, so Düsterhoff.

Ein strahlendes Lächeln entlockt ihm auch die Nikon F801, die er mit einem Zoom-Objektiv hervorzaubert. „Damals war das bestimmt 1500 Euro wert.“ Auch eine der vier Super-Acht-Filmkameras, die jetzt im Schaufenster zum Verkauf steht, kostete einmal 1695 D-Mark. „Liebhaber suchen so etwas“, sagt er. Unverkäuflich ist allerdings seine Klappenkamera Voigtländer Avus aus den 1920er-Jahren. „Die begleitet mich seit meiner Lehrzeit“, sagt Düsterhoff. 80 D-Mark habe er damals bezahlt. Im Sammlerkatalog blättert er nach, wie viel Euro Liebhaber inzwischen dafür bezahlen würden. Und da steht’s: 90 Euro. Ob Kameras, Filme oder das orangefarbene Wählscheibentelefon: Hier läuft das Leben analog. Digitalgeräte gibt’s nicht.

Düsterhoff lässt den Katalog auf dem Tresen liegen und verschwindet im Hinterzimmer, wo noch eine komplette Fotostudio-Ausrüstung auf einen neuen Besitzer wartet. An einer Wand lehnt ein historischer Bilderrahmen, in dem Düsterhoff früher oft seine Kunden fotografiert hat. „Den hat mir mal einer mitgebracht“, glaubt er sich zu erinnern. Auch zu einem verstaubten Leuchtschild vom Bayer-Konzern konnte Düsterhoff nicht Nein sagen. Das habe er damals von der Kur-Apotheke abgestaubt.

Das sei bestimmt schon 20 Jahre her.

In seinen Katakomben kann er sich verlieren. Immer weiter kramt sich der 66-Jährige durch die Geschichte. „Ich habe so dolle Dinge hier. Ich gehe hier rein und denke: schön“, sagt er begeistert. Er gibt zu, dass er zu Hause auch noch viel Kram aufbewahrt – Schreibmaschinen, Telefone . . . „Ich kann mich halt schlecht trennen“, gibt er zu. Außerdem interessiere er sich für Geschichte.

Eine Sammlung von etwa 500 Fotos von Alt-Malente zeugen davon. Mit dem Flohmarkt hat er eine Möglichkeit gefunden, seine Sammlung zu verkleinern und mit seinen ehemaligen Kunden in Kontakt zu bleiben. Er hätte auch einige Dinge im Internet anbieten können. Doch das ist nicht Seins.

„Ich bin ein sehr kommunikativer Mensch. Gucken und plaudern mache ich lieber als Ebay.“

Zum Ende der Besuchszeit holt sich Günter Müller (67) noch einen fachlichen Rat ein. Er hat eine Finetta 99 im Gepäck. Im Sammlerkatalog wird zusammen das Baujahr ermittelt: 1953. „Das ist eine ganz Seltene“, betont der Fotograf. Ständig habe Düsterhoff solche Anfragen. „Da habe ich selbst noch mit fotografiert und die Filme bei Jenckel entwickeln lassen“, erzählt Müller, bedankt sich beim Experten und verstaut seine Kamera. „Danke für Ihren Besuch, bis zum nächsten Mal“ steht noch heute über der Ladentür. Müller und andere Fotografie-Liebhaber kommen sicher wieder – als ob Düsterhoffs Geschäft nie geschlossen gewesen war.

Beke Zill

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.