Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Flohmarkt in den neuen „Bücherwurm“-Räumen
Lokales Ostholstein Flohmarkt in den neuen „Bücherwurm“-Räumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 02.07.2013
Das „Bücherwurm“-Team: Birte Klärmann, Tanja Bielefeldt und Meike Heeckt (vorne, v. l.) sowie Astrid Gübel, Friedel Heuer und Angela Weinke (hinten, v. l.). Quelle: Foto: hfr
Eutin

Dank des Engagements der Projektmitarbeiter der „Brücke Ostholstein“ und dank der Unterstützung eines Vermieters in unmittelbarer Nachbarschaft konnten kurzfristig behagliche Räumlichkeiten zum Stöbern und Schmökern geschaffen werden. Auch am neuen Standort steht wieder eine breite Auswahl an Romanen, Krimis, Sach- und Kinderbüchern für alle Lesefreunde bereit.

„Die Aufrechterhaltung unseres Beschäftigungsangebots für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung steht immer im Vordergrund unserer Aktivitäten, da Arbeit den Menschen beim Umgang mit der Erkrankung hilft. So können belastende Gedanken oder Grübeleien verdrängt und zwischenmenschliche Kontakte trainiert werden“, sagt die „Brücke“-Mitarbeiterin Angela Weinke.

Der Flohmarkt im Vorgarten des Hauses an der Mahlstedt-Straße findet am Freitag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr statt. Auch Kaffee und Kuchen stehen für die Gäste bereit. „Gerne nehmen wir weitere Bücherspenden an, da wir unseren Bestand weiter auffüllen möchten“, ergänzt die langjährige Mitarbeiterin Meike Heeckt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rüdiger Wolff feierte und sang. Tina Benz als Überraschungsgast.

02.07.2013

Die Gemeindeverwaltungen bitten die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach gefährlichen Pflanzen auf öffentlichen Flächen. Es gibt Informationsbroschüren für private Gartenbesitzer.

Christina Düvell-Veen 02.07.2013

„Die Musik — als schönste Sprache der Welt — verbindet nicht nur unsere beiden Städte, sondern auch unsere beiden Kontinente miteinander“, sagt Timo Gaarz (CDU), stellvertretender Landrat Ostholsteins, bei seiner Begrüßungsrede für die rund 30 amerikanischen Musikstudenten.

02.07.2013