Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Flohmarkt und Flöte
Lokales Ostholstein Flohmarkt und Flöte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 19.09.2016
Seit fünf Jahren erfreut sich der Flohmarkt auf dem Lenter Platz in Malente großer Beliebtheit. Quelle: Fotos: Astrid Jabs

So muss Flohmarkt sein: 95 private Anbieter, ausgabefreudige Käuferscharen, dazu Bratwurst, Kuchen und Musik. Die kam von den Organisatoren, dem Spielmannszug Malente. Seit fünf Jahren ist die spontane Idee, mit einem Flohmarkt für Vergnügen zu sorgen und die Vereinskasse aufzufüllen, eine Erfolgsgeschichte. Dafür, dass alles wie am Schnürchen läuft, packen die verlässlichen Musiker selbst an. Standinhaber wollen frühmorgens eingewiesen werden, Verpflegung muss beschafft sein, und wenn Anja Ertzinger nach dem Auftritt die Flöte beiseitegelegt und die Uniform ins Auto gebracht hat, schwingt sie wieder Friteuse und Grillzange. Der Erlös aus Standgebühr und Pommes-Verkauf fließt in den großen Topf, aus dem Instrumente und Ausstattung finanziert werden: „So eine Flöte kostet 800 bis 1000 Euro“, erklärt Brigitte Buck. Für das nächste Jahr ist außerdem eine gemeinsame große Amerikareise geplant. Der Termin für den nächsten Flohmarkt auf dem Lenter Platz steht auch schon fest: Am 23. April kann wieder gestöbert werden.

Wenn der Spielmannszug Malente einlädt, ist für jeden etwas dabei.

aj

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ist Ramona R. schuldfähig? Diese Frage wird entscheidend sein, wenn die 34-Jährige aus Eutin demnächst vor dem Landgericht Lübeck stehen sollte. Die Frau wird wegen Totschlags angeklagt.

19.09.2016

Der Steilhang Kammerwald in Scharbeutz ist heute um 18 Uhr (Sitzungsraum 206 des Bürgerhauses) erneut Thema im Umweltausschuss.

19.09.2016

In Malente und Eutin treffen sich regelmäßig Kinder zwischen sechs und elf Jahren.

19.09.2016
Anzeige