Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Flugplatz Grube sucht Nachwuchs
Lokales Ostholstein Flugplatz Grube sucht Nachwuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 30.07.2016
Jens Griebel, 1. Vorsitzender des LSC Condor, will junge Menschen für den Flugsport begeistern. Quelle: Sebastian Rosenkötter

Der LSC Condor ist bereits seit 1968 auf dem Flugplatz Grube zu Hause. Dennoch mangelt es den Fliegern an Bekanntheit. Dies erzählt Jens Griebel, Vorsitzender des Vereins, am gestrigen Tag der offenen Tür. Da verwunderte es nicht, dass er speziell auf junge Besucher hoffte, die sich den Betrieb einmal anschauen wollen.

„Wir kriegen zu wenige Schüler ab 14 Jahren. Und wenn sie kommen, dann sind sie nach fünf Jahren wieder weg, gehen studieren“, so Griebel. Dabei sei der Jahresbeitrag mit 90 Euro keinesfalls zu hoch. Hinzu kämen 30 Arbeitsstunden sowie das Engagement, sich ehrenamtlich einzubringen und dabei zu helfen, dass andere Schüler fliegen können und die Maschinen gewartet werden. „Eine Flugstunde kostet die Jugendlichen zwischen Null und 20 Cent“, so Griebel weiter.

Dennoch ist ihm bewusst, dass es eine zeitintensive Beschäftigung ist. „Wir brauchen sechs Leute, nur damit ein Segelflugzeug in die Luft kommt. Das alles hier ist viel Arbeit und eine Verpflichtung, Zeit zu investieren“, so der Vorsitzende.

Gestern ging es ihm und den anderen Mitgliedern darum, die Ausbildung vorzustellen. Zudem konnten Ultra-Leichtflieger, Segelflugzeuge und andere Modelle besichtigt werden. Einige der Gäste nutzten den Tag auch für einen Rundflug über Ostholstein. ser

• Weitere Infos gibt es im Internet unter www.flugplatz-grube.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Florian Drechsler aus Neustadt hat seine Benefiz-Aktion für die DLRG Scharbeutz gemeistert.

30.07.2016

Freitagabend fand der Festkommers statt – Heute gibt es wieder Live-Musik und frischen Fisch.

30.07.2016

Einige FDP-Politiker machten jetzt ihren Unmut über die Radwegeführung im Bereich Ortseingang Pelzerhaken deutlich. Darauf reagiert Dr. Klaus Günther Dalke (BGN).

30.07.2016
Anzeige