Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Frau stürzt bei Spurensuche auf der Nautic-Ruine von der Leiter

Timmendorfer Strand Frau stürzt bei Spurensuche auf der Nautic-Ruine von der Leiter

Am Dienstag fand die erste Brandortbegehung in Timmendorfer Strand statt. Am Mittwoch verletzte sich eine Mitarbeiterin der Versicherungsgesellschaft bei der Begehung der Brandruine.

Einsatz in den Trümmern: Am Mittwoch verletzte sich ein Polizist bei der Spurensuche.

Quelle: Beke Zill

Timmendorfer Strand. Im Rahmen der Brandursachenforschung kam es am Mittwoch zu einem Arbeitsunfall, bei dem eine Frau leicht verletzt wurde. Die Praktikantin gehört zu den Mitarbeitern eines Institutes, welches von einer Versicherungsgesellschaft zur Brandursachenforschung eingesetzt ist. Im Rahmen der Ermittlungen stürzte sie aus etwa drei Metern von einer Leiter und verletzte sich dabei.

Vorsorglich wurde ein Notarzt mit dem Rettungshubschrauber angefordert, der die Frau ärztlich versorgte. Sie wurde anschließend in ein Lübecker Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hatte bereits am Dienstag schweres Gerät zur Suprensuche angefordert - außerdem waren Brandmittelspürhunde im Einsatz. Die Ermittlungen wurden am Mittwoch fortgesetzt, als es zu dem Zwischenfall kam.

Wie ist es zu dem Großfeuer im Nautic Club in Timmendorfer Strand am Mittwoch Morgen gekommen? Wo genau ist der Brand ausgebrochen? Und waren vielleicht Brandbeschleuniger im Spiel? Diesen und anderen Fragen wollten die Kriminalpolizei Bad Schwartau, der Kriminaldienst aus Lübeck, Brandsachverständige des LKA, der technische Zug aus Eutin und die Diensthundestaffel aus Kiel auf den Grund gehen. Bei der ersten Begehung der Brandruine nach dem Großfeuer wurden Bauschutt unter die Lupe genommen, Spuren gesichert und viele Gegenstände mit der Kamera dokumentiert. Jedoch war für die Einsatzkräfte Vorsicht geboten. Es herrschte Einsturzgefahr.

LN-Bild

Gestern erste Brandortbegehung in Timmendorfer Strand – schweres Gerät angefordert – Brandmittelspürhunde im Einsatz – Ermittlungen werden heute fortgesetzt.

Zur Bildergalerie

Die Brandsachverständigen konnten nur einen Teil des Gebäudes betreten, um nicht selbst in Gefahr zu geraten. Nur die Dachterrasse des ehemaligen Nautic Garden war zur Begutachtung freigegeben. Um sich einen Überblick verschaffen zu können, musste schweres Gerät anrücken. Mit einem Kran wurden die Ermittler in luftige Höhe gefahren, um vom Korb aus die Ruine zu sichten und Fotos zu machen. Auf der Dachterrasse wurde mithilfe der Greifkralle eines Krans der Boden freigeräumt und der Bauschutt abgetragen. Die völlig zerstörten und verrußten Bauteile wurden in einen Container geladen, der vor der Parfümerie Schuback stand. „Wir müssen gucken, wo der Brandherd ist“, sagte Kirsten Beuck, Leiterin der Kriminalpolizei Bad Schwartau. Ohne schweres Gerät wäre dies gar nicht möglich. Die Einsatzkräfte waren gestern den ganzen Tag an der Brandruine, um schnellstmöglich die Ermittlungen abzuschließen. „Wir hoffen, dass wir die Ursache schnell finden“, sagte Beuck.

Gegen Mittag suchten auch zwei Brandmittelspürhunde in den Trümmern nach Hinweisen. „Wir suchen die Bereiche ab, die zugänglich sind“, sagte Hundeführer Harald Petersen, der zunächst Schäferhündin „Gina“ über den Haupteingang ins Innere des Gebäudekomplexes ließ. Der Hund sei auf Brandbeschleuniger konditioniert, so Petersen.

Vom Brunnen am Timmendorfer Platz aus beobachtete Olaf Mägdefrau das Geschehen. Seine Firma Belfor ist für die Brandsanierung zuständig. „Wir haben bereits mit den Sanierungsmaßnahmen begonnen“, erklärte der Projektleiter. Im Brillengeschäft von George Gavaliatsis räumte die Firma beispielsweise insgesamt 1600 Brillen und sämtliche Gerätschaften aus dem Laden. „Alles ist verrußt. Mal sehen, was man davon noch retten kann“, sagte der Inhaber, der noch nicht weiß, wie es in Zukunft weitergehen soll. „Eine Katastrophe. Die nächsten paar Monate wird nichts passieren. Ich hoffe darauf, dass das Geschäft zu sanieren ist. Jetzt muss man abwarten, was die Sachverständigen sagen“, so Gavaliatsis. Sein Optikerladen, der seit zehn Jahren besteht, und die Bar „Chevy“ hat es am schlimmsten getroffen.

Der gesamte Gebäudekomplex wird eingerüstet, sobald die Ermittlungen der Polizei abgeschlossen sind. „Das Gebäude wird von außen mit Gerüst überdacht, um es vor Regen zu schützen“, erklärte Mägdefrau.

Kurz vor Einbrechen der Dunkelheit wurde die Brandbegehung abgebrochen. Heute früh sollen die Ermittlungen fortgesetzt werden.

 Beke Zill

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

LGS 2016

Alles rund um die Landesgartenschau in Eutin erfahren Sie auf dieser Seite.

Grünschnack

Martina Janke-Hansen und Susanne Peyronnet bloggen zur LGS 2016.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.