Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Frauenfilme im Binchen
Lokales Ostholstein Frauenfilme im Binchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 19.04.2017
Anzeige
Eutin

Im April beschäftigt das Kommunale Binchen-Kino in Eutin weiter das Thema „Frauenbilder im Film“. Die Vorstellung am Freitag, 21. April, fällt aus, da es wegen der Osterferien an Mitwirkenden im Team mangelt.

Am Sonnabend, 22. April, um 17 Uhr wird der ungarische Film „Hinter der Tür“ mit Helen Mirren, Martina Gedeck, Káqroly Eperjes und anderen gezeigt. Er spielt im Budapest der 1960er Jahre. Die bis zur Verschrobenheit eigensinnige Emerenc kümmert sich um den Haushalt der Schriftstellerin Magda, im unbegreiflichen Wechsel von Fürsorge und schroffer Zurückweisung. Zwischen den beiden ungleichen Frauen entwickelt sich eine eigentümliche, tiefe Nähe, die allerdings eine Grenze kennt: Emerencs eigenes Zuhause. Hinter die Tür hat in all den Jahren, die sie dort wohnt, noch niemand zu blicken vermocht. Es ist ein Kammerspiel, das sich vor dem Zuschauer entfaltet, rätselhaft und faszinierend, getragen von zwei großartigen Schauspielerinnen.

„Die Quelle der Frauen“ läuft am Sonnabend, 22. April, um 20 Uhr auf der Kino-Leinwand. Die Frauen eines Dorfes in Nordafrika müssen traditionell das Wasser aus einer entfernten Quelle in den Bergen holen. Der Weg ist beschwerlich und gefährlich, weil es immer wieder zu Unfällen kommt. Schließlich weigern sich die Frauen, Wasser zu holen und verlangen von den Männern, selbst zu gehen oder einen Brunnen im Dorf zu graben.

Leila, die Sprecherin der Frauen, schlägt einen Liebesstreik vor: ohne Wasser keinen Sex. Aus den einfachen Forderungen erwachsen Diskussionen über Gleichheit und Menschenwürde; und dafür stehen die Frauen auf fantasievolle Weise ein.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eutin. Im März 2015 beschloss der Eutiner Bauausschuss, die Teilüberdachung im Professor-Hofmeier-Gang entfernen zu lassen. Mehr als zwei Jahre später wurden gestern die Vorbereitungen dafür getroffen.

19.04.2017

Malenter Grundstück müsste erst untersucht werden – Dort lebt die Haselmaus.

19.04.2017

Hartmut Hamerich verspricht Einsatz für die Interessen der Landwirte.

19.04.2017
Anzeige