Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Freispruch für Mann aus Westfehmarn
Lokales Ostholstein Freispruch für Mann aus Westfehmarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 16.09.2016

Mit einem Freispruch endete am Donnerstag vor dem Oldenburger Amtsgericht eine Verhandlung gegen einen Fehmaraner. Eine Frau aus dem Inselwesten hatte ihm Körperverletzung und massive Bedrohung vorgeworfen. Der Vorfall erregte im Januar große öffentliche Aufmerksamkeit, weil damit der monatelange Streit pro und contra Schweinemast in Westfehmarn eskalierte.

Daher war der Zuhörerandrang im Amtsgericht auch groß. Die damals 75-jährige Frau aus Petersdorf, die der „IG Lebenswertes Fehmarn“ angehört, hatte bei der Polizei Burg einen Landwirt aus dem Inselwesten wegen Körperverletzung angezeigt. Ihr Vorwurf: Der damals 68-jährige Mann soll sie tätlich angegriffen und auch bedroht haben, als sie ihn bei der Ausbringung von Gülle mitten im Winter fotografierte. Vor Gericht betonte sie, von dem Westfehmaraner sogar gewürgt worden zu sein.

In der über einstündigen Verhandlung vor dem Amtsgericht Oldenburg wurden unter Vorsitz von Richter Dr. Florian Muß drei Zeugen vernommen. Doch wie schon bei der polizeilichen Vernehmung im Januar stand auch vor Gericht schließlich Aussage gegen Aussage. Denn der Angeklagte räumte in der Verhandlung vor dem Amtsgericht lediglich eine verbale Auseinandersetzung auf seinem Acker ein.

„Es war eine Beweisentscheidung, am Ende überwogen die Zweifel an der Täterschaft des Angeklagten“, betonte gestern auf LN-Anfrage Richter Thore Böttger. Der Mann aus Westfehmarn wurde daher freigesprochen.

Gegen das Urteil kann binnen einer Woche Revision eingelegt werden.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleichstellungsbeauftragte organisieren Sitzstreik – Kampagne zur Wahl 2018.

16.09.2016

Sitzung der Gemeindevertretung: Kirche hat kein Geld für Renovierungen.

16.09.2016

Erzieherinnen aus dem Nachbarland zu Gast in Oldenburg – Austausch ist Teil eines EU-Förderprogramms.

16.09.2016
Anzeige