Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Freundschaftsverein hat neuen Internetauftritt
Lokales Ostholstein Freundschaftsverein hat neuen Internetauftritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 04.07.2013
Von Christina Düvell-Veen
Der von Nicole Schaub (r.) entwickelte Internetauftritt gefällt auch den Vorstandsmitgliedern Uta Müller und Joachim Kuhlmann. Quelle: Foto: Düvell-Veen
Scharbeutz

Nicole Schaub ist begeistert. „Das ist ein ganz tolles Projekt. Endlich durfte ich mal machen, was ich wollte. Niemand hat mir in meine Arbeit hineingeredet“, sagte sie bei der Präsentation des neuen Internetauftritts des Freundschafts- und Partnerschaftsvereins Scharbeutz-Navajas. Gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden Joachim Kuhlmann und seiner Stellvertreterin Uta Müller stellte die Web-Redakteurin, die bei der Gemeinde Scharbeutz angestellt ist, die von ihr konzipierten Seiten vor.

Der neue Internetauftritt des Vereins ist abrufbar unter www.navajas.de und unterteilt in die fünf Bereiche Partnerschaft, Verein, Berichte, Termine sowie Navajas/Spanien. „Er soll dem Austausch der Mitglieder untereinander sowie der Information nach außen dienen“, erläuterten Schau, Kuhlmann und Müller. Neumitglieder haben die Möglichkeit, die Satzung einzusehen und einen Mitgliedsantrag auszudrucken. Eine Google-Verortung der spanischen Partnerstadt ist ebenso verfügbar wie aktuelle Wetterinformationen aus Scharbeutz und Navajas. Eine Besonderheit ist die Startseite, auf der über sogenannte Teaser-Nachrichten jeweils die aktuellsten Meldungen erscheinen. Dabei ist Nicole Schaub allerdings auf die Mithilfe von außen angewiesen. Wer Informationen, Reiseberichte, spanische Kochrezepte oder Interessantes aus Navajas zur Verfügung stellen kann, sollte sich an sie per E-Mail unter Nicole.Schaub@Gemeinde-Scharbeutz.de wenden.

Nicole Schaub ist auf das neue Produkt ebenso stolz wie der Vorstand. Allerdings haben beide Seiten noch große Pläne. Sie träumen von einem zweisprachigen Internetauftritt und davon, dass in Navajas etwas Ähnliches geschaffen wird.

Die Partnerschaft zu der etwa 2300 Kilometer entfernt liegenden Tourismusgemeinde Navajas, die im Winter etwa 500, im Sommer aber viele Tausend Bewohner zählt, geht auf eine Initiative des früheren Scharbeutzer Bürgermeisters Gerhard Ehrke zurück. Er besiegelte mit seinem Amtskollegen Vicente Sandalinas Perucca die Partnerschaft am 16. März 1986 in Navajas. Drei Jahre später wurde der Freundschafts- und Partnerschaftsverein gegründet mit dem Ziel, Vereinen und Verbänden, Schulklassen und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, Leben und Kultur der jeweils anderen kennenzulernen und Freundschaften zu schließen.

Christina Düvell-Veen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

50 Jahre Vogelfluglinie: Ausverkauft war der Saal an Bord der Fähre „Deutschland“. Scandlines und der Tourismus-Service Fehmarn landeten mit „Wagners Salonquartett“ einen musikalisch-kulinarischen Volltreffer.

Gerd-J. Schwennsen 04.07.2013

Gädechens verteidigt Beschluss, Hagedorn übt Kritik.

04.07.2013

Die Arbeiten im Sandberger Weg in Neustadt gehen voran. Jetzt wurden die Anbindungen Bödelsollstraße und Ziegeleiweg fertiggestelt. Rüdiger Slawski vom Bauamt teilte mit, dass es im weiteren Verlauf der Bauarbeiten erforderlich sei, die Umleitungsführung zu ändern.

04.07.2013