Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Friseur-Innung spricht Azubis frei
Lokales Ostholstein Friseur-Innung spricht Azubis frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 03.09.2016
Die innungsbeste Junggesellin Carina Gallinat (rechts) mit ihrer Ausbilderin Friseurmeisterin Gisela Gradert-Schmidt. Quelle: hfr

Anlässlich der Freisprechungsfeier der Friseur-Innung Ostholstein/Plön konnte Innungsobermeisterin Kirstin Voß neun jungen Frauen, die nach dreijähriger Ausbildungszeit ihre Gesellenprüfung bestanden haben, im Haus des Handwerks in Eutin die Gesellenbriefe überreichen.

Im Beisein von Ausbildern, Familien und Freunden beglückwünschte die Innungsobermeisterin die erfolgreichen Nachwuchskräfte zur Berufswahl. Die jungen Gesellinnen haben in den vergangenen drei Jahren in einem Meisterbetrieb in Ostholstein oder Plön ihre Ausbildung absolviert und durch ihre Prüfungsleistungen bewiesen, dass sie jetzt in der Lage sind, als qualifizierte Fachkraft die vielfältigen Wünsche der Kunden im Salon erfüllen zu können, so die Obermeisterin weiter. Kirstin Voß appellierte an die erfolgreichen Prüfungsteilnehmerinnen, bei aller Freude über den erreichten Abschluss aber nicht stehen zu bleiben, sondern durch regelmäßige Weiterbildungen auch künftig auf den in der Ausbildungszeit erworbenen Fertigkeiten und Kenntnisse aufzubauen. Das Friseurhandwerk biete hierfür zahlreiche hochinteressante Möglichkeiten. Als Innungsbeste 2016 wurde Carina Gallinat für ihre hervorragenden Leistungen in der Gesellenprüfung ausgezeichnet. Sie wurde im Salon von Friseurmeisterin Gisela Gradert-Schmidt (Lütjenburg) ausgebildet und tritt nun beim Landeswettbewerb an.

Sie haben es geschafft

Franziska   Brasse (Ausbildung im Friseurbetrieb Michaele Langbehn, Pelzerhaken), Lisa Marie Frahm (Klinck, Neustadt), Carina Gallinat (Gisela Gradert- Schmidt, Lütjenburg), Katharina Huthfeld (Rosemarie Lafrentz, Heiligenhafen), Laura Isler (Kirsten Lage, Lensahn),   Jasmin   Kohlscheen (Klier GmbH, Eutin), Bonnie-Claire Merkle (Michael Schnattmeier, Burg a. F.), Saskia   Möglich (coco, Eutin), Sarah Neuenfeldt (coco, Bad Malente), Lea Schimmer (Bernd, Timmendorfer Strand), Kira   Siewers (Friseur Klinck, Neustadt).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

28 Schlepper und vier Pferdegespanne wetteifern auf Lensahner Museumshof um Pokale.

03.09.2016

Verein „Historische Furche“ zeigt Baumaschinen der 50er Jahre.

03.09.2016

Als Zehnjährige war sie 1940 mit ihrer Familie eine der ersten Weltkriegsflüchtlinge, die ins damalige Deutsche Reich zurückkehrten.

05.09.2016
Anzeige