Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Friseur-Innung wählte Vorstand neu
Lokales Ostholstein Friseur-Innung wählte Vorstand neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 12.10.2016
Neuer Vorstand: (v. l.) Martina Lenschau, Thomas Teipelke, Bernd Schmahl, Kirsten Laage (vorne), Michael Büll, Gerlinde Gampert (vorne), Kirstin Voß (es fehlt Christine Baer). Quelle: hfr

Die Friseur-Innung Ostholstein/Plön hat einen neuen Vorstand gewählt. Anlässlich der Innungsversammlung in Eutin wurde der Innungsvorstand für die kommenden fünf Jahre neu gewählt. Die bisherige Obermeisterin Kirstin Voß aus Oldenburg wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Die 52-jährige Friseurmeisterin steht der 60 Mitglieder zählenden Fachorganisation des Friseurhandwerks in den Kreisen Ostholstein und Plön bereits seit 2006 vor. Zu den Stellvertretern der Obermeisterin wurden Gerlinde Gampert aus Plön und Michael Büll aus Burg/Fehmarn gewählt. Weiterhin gehören dem Innungsvorstand in den kommenden fünf Jahren Thomas Teipelke aus Burg/Fehmarn als Kassenführer, Christine Baer aus Timmendorfer Strand als Schriftführerin, Bernd Schmahl aus Oldenburg als Lehrlingswart sowie Kirsten Laage aus Oldenburg und Martina Lenschau aus Hohenfelde als Beisitzerinnen an.

Für ihre langjährige Tätigkeit im Vorstand der Innung bedankte sich Obermeisterin Kirstin Voß bei Schriftführerin Silvia Klein aus Neustadt, die sich nicht zur Wiederwahl gestellt hatte, mit einem Blumenstrauß.

Kirstin Voß bekräftigte die Absicht des neuen Innungsvorstandes, die kontinuierliche Arbeit zum Wohle des Friseurhandwerks in den Kreisen Ostholstein und Plön in der kommenden Amtsperiode fortsetzen zu wollen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erörterungstermin im Sportlerheim zur Umwandlung der Göhler Biogasanlage – Betreiber und Gutachter stellten sich den Einwendungen der Gemeinde und der Bürger.

12.10.2016

Einnahmen deutlich höher als erwartet – Bürgermeister Mark Burmeister rechnet mit drei Millionen Euro.

12.10.2016

Ostholstein Überall in den Gemeinden laufen die Kinder jetzt mit ihrer Laterne. Mal organisiert die Dorfschaft die Umzüge, mal die Feuerwehr.

12.10.2016
Anzeige