Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fröhlich-musikalisches Wochenende in Malente
Lokales Ostholstein Fröhlich-musikalisches Wochenende in Malente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 26.05.2016
Das Fanfarencorps Grün-Weiß Mayen kommt aus Rheinland-Pfalz angereist. Es wurde 1981 gegründet und hat 20 Aktive.

Das wird ein fröhliches musikalisches Wochenende für alle Malenter, Besucher und Kurgäste: Von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Juni, findet wie jedes Jahr Anfang Juni das internationale Musikfest des Spielmannszuges des TSV Malente statt.

Die Brass Band OSP Karczewice-Garnek aus Polen wird im Malenter Kurpark für Stimmung sorgen. Quelle: Fotos: Hfr

Organisationsleiter Manfred Buck und viele fleißige Helfer haben alles daran gesetzt, den Besuchern ein tolles Wochenende zu bieten. Eingeladen wurden erneut Orchester aus dem In- und Ausland. So hat sich aus Polen das Jugendblasorchester/Brass Band OSP Karczewice-Garnek angemeldet. Aus Lettland wird die Brassband Preili kommen. Aus Rheinland-Pfalz kommt das Fanfarencorps Mayen, aus Berlin-Neukölln haben sich die freien Spielleute angemeldet. Der Spielmannszug der Gemeinde Melbeck und der Musikzug Goslar sind als „Dauergäste“ dabei und vertreten Niedersachsen. Viele weitere Gruppen kommen aus Schleswig-Holstein – unter anderem auch Lübecks Freibeutermukke und die Show-Brassband Heikendorf. So wird auch wieder in diesem Jahr der Kurpark von Malente in eine große Showbühne verwandelt.

Das Fest beginnt am Freitag um 19 Uhr mit einem Konzert der Brassband Preili aus Lettland und anschließender Live-Musik mit der Gruppe Windwurf. Tanz und Unterhaltung sind im Kurparkzelt angesagt.

Am Sonnabendvormittag erklingt in Malente überall Musik. So gibt es zum Start ein Eröffnungskonzert der Brass Band OSP Karczewice-Garnek und der lettischen Brass Band Preili um 11 Uhr auf dem Lenter-Platz. Alle Gruppen werden mit Musik und Tanz unterhalten.

Da die Wirtschaftsvereinigung Malente am Sonnabend zum Garten- und Hausflohmarkt einlädt, werden sich nach getaner Arbeit sicher auch alle Flohmarktbummler, Schnäppchenjäger und Stöberer im Kurpark einfinden.

Die Veranstaltungen auf der Freilichtbühne im Kurpark beginnen am Sonnabend mit einem Konzert der bereits anwesenden internationalen Musikkapellen gegen 15 Uhr. Hierzu werden die Musikgruppen ab 14.45 Uhr in den Kurpark einmarschieren und den Nachmittag gestalten.

Der Abend des 4. Juni startet mit einem Konzert des Musikzuges Oldendorf und der polnischen Brass Band Karczewice-Garnek um 18 Uhr. Anschließend steigt ab 20 Uhr die große Kurpark-Party mit dem HRC-Musicteam. Klar, dass dabei wieder ordentlich getanzt wird. Wie der Veranstalter verrät, werden verschiedene Einlagen für Überraschungen sorgen.

Am Sonntag wird das Musikfest mit einem Weckmarsch ab 9 Uhr eröffnet. Verschiedene Platzkonzerte in der Gemeinde Malente – unter anderem auch im Kurpark – weisen am Vormittag ab 11 Uhr schon auf den Höhepunkt, die Großveranstaltung am Nachmittag im Kurpark, hin. Ab 13 Uhr wird ein Sternmarsch mit rund 500 Musikern viele Besucher in den Kurpark locken, wo ab etwa 13.30 Uhr ein Großkonzert mit allen beteiligten Musikgemeinschaften, die sich im Einzelnen vorstellen, stattfindet.

An allen Tagen und zu allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Diverse Grill- und Getränkestände sowie Kaffee und Kuchen im Kurparkzelt sorgen dafür, dass das ganze Wochenende über niemand hungern und dursten muss. Bei Regen findet die Veranstaltung im Kurparkzelt beziehungsweise in der Konzertmuschel statt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Karin Schaefer-Moltzan aus Niendorf zeigt ab Sonntag Acrylarbeiten, Plastiken und Fotos.

26.05.2016

70 Prozent der Fälle ranken sich um das Thema Alkoholabhängigkeit.

26.05.2016

Die Veranstaltung in Heiligenhafen zu den mit Nazi-Namen belasteten Straßen ist löblich, war aber auch dringend notwendig.

26.05.2016
Anzeige