Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fünf Autos und eine Halle in Flammen
Lokales Ostholstein Fünf Autos und eine Halle in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 01.08.2015

Großeinsatz um Mitternacht: In der Nacht zu gestern brannten in Gremersdorf gleich fünf Autos. Sie alle standen vor einer Lagerhalle, waren nach Polizeiangaben nicht angemeldet und gehören Bastlern. Gemeindewehrführer Marc Ochsen betonte gegenüber den LN, dass die Fahrzeuge dank eines massiven Schaumangriffs innerhalb kürzester Zeit gelöscht werden konnten.

Dass der Einsatz dennoch bis in die frühen Morgenstunden andauerte, hatte andere Gründe. Die Flammen hätten auf die Halle übergegriffen und etwa 150 bis 180 Kubikmeter Holzhackschnitzel in Brand gesetzt. „Zwei bis zweieinhalb Stunden mussten wir diese mit einem Radlader rausfahren und ablöschen“, so Ochsen. Glücklicherweise habe der Landwirt zuvor bereits seine Maschinen herausgeholt und somit eine größere Zerstörung verhindern können.

An den Löscharbeiten war neben den Wehren der Gemeinde Gremersdorf auch die Feuerwehr Heiligenhafen beteiligt. Ein Feuerwehrmann erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Die Brandursache ist noch unklar.

ser

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Seniorenreise der Kirchengemeinde Scharbeutz führt in diesem Jahr nach Mecklenburg. Geplant ist sie für die Zeit von Freitag, 9. Oktober, bis Sonntag, 11.

Oktober.

01.08.2015

Der deutsche Extremsportler Julian Buhle hat die Beltquerung ein zweites Mal abbrechen müssen: Wassertemperaturen von nur 15,2 bis 15,4 Grad hinderten ihn, durch den Fehmarnbelt zu schwimmen.

01.08.2015
Ostholstein Scharbeutz/Timmendorfer_Strand - Jetzt schon für den Winter werben

Tourismusagentur legt Magazin für die Lübecker Bucht vor.

01.08.2015
Anzeige