Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Fünftes Kulturdinner steigt am 22. Februar
Lokales Ostholstein Fünftes Kulturdinner steigt am 22. Februar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 28.11.2018
Organisieren das Kulturdinner (v. l.): Peter Fallgatter, Richard Dippel, Mano Salokat, Frank Köpp und Dirk Sellin. Quelle: Sebastian Rosenkötter
Neustadt

„Neustadt feiert – wir machen den Anfang“, so lautet das Motto des fünften Kulturdinners. Das Kinder- und Jugend-Netzwerk Neustadt lädt im Jahr des 775. Stadtjubiläums für den 22. Februar in den Ameos-Festsaal. 140 Gäste können am fünften Kulturdinner teilnehmen. Der Kartenvorverkauf beginnt am kommenden Montag (3. Dezember). Die Tickets kosten 39,50 Euro und sind bei der Buchhandlung Buchstabe, Hochtorstraße 2, erhältlich.

Der Vereinsvorsitzende Mano Salokat betont, dass die Einnahmen für die Neustädter Jugend genutzt werden sollen. Im Vergleich zu den Vorjahren gibt es zwei grundlegende Veränderungen. Statt Jan-Walter Schnoor vom Hotel Eichenhain in Pelzerhaken beteiligt sich Frank Köpp vom Grömitzer Fischhus. Weiterhin mit dabei sind die Neustädter Köche Peter Fallgatter und Dirk Sellin. Was sie kochen werden, wollen sie derzeit noch nicht verraten. Zudem kommen die Servicekräfte diesmal nicht von den Beruflichen Schulen, sondern vom Küstengymnasium.

„Die jungen Wilden“ machen mit

Mehr Infos gibt es zum Veranstaltungsprogramm. Mano Salokat kündigt einen Auftritt der Heiligenhafener Karaoke-Band „Die jungen Wilden“ an. Darüber hinaus soll es eine Lesung aus dem Demokratie-Buch geben sowie eine Musical-Szene. Letztere ist zugleich ein Ausblick auf ein Projekt im kommenden Jahr. Ebenfalls an dem Abend auftreten wird eine Gruppe von jungen Weltraumforschern. Zudem werden die Gäste gebeten, sich vorab die App des Netzwerks herunterzuladen. Auch soll es eine Tombola geben.

Sebastian Rosenkötter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Veranstalterin hat ihre Bedenken über Bord geworfen und will auch die 35. Auflage mit Großflohmarkt in Eutin organisieren. Der Hauptausschuss bewilligte ihr dafür 25 000 Euro.

28.11.2018

250 Strohballen sind in einer Kuhle des Sieversdorfer Kieswerks in Brand geraten. Ein Arbeiter wollte eigentlich nur Buschwerk aus der Knickpflege verbrennen und löste damit den Großbrand aus.

28.11.2018

250 Strohballen sind in einer Kuhle des Sieversdorfer Kieswerks in Brand geraten. Ein Arbeiter wollte eigentlich nur Buschwerk aus der Knickpflege verbrennen und löste damit den Großbrand aus.

28.11.2018