Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Für Einsatz im Sport geehrt
Lokales Ostholstein Für Einsatz im Sport geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 03.07.2017
Minister Hans-Joachim Grote (r.) überreichte Joachim Schütt aus Oldenburg Nadel und Urkunde. Quelle: Foto: Frank Peter (hfr)
Kiel/Ostholstein

Der Oldenburger Joachim Schütt gehört zu den 19 Schleswig-Holsteinern, die gestern in Kiel für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement im Sport ausgezeichnet worden sind. Sie erhielten die Sportverdienstnadel des Landes von Sportminister Hans-Joachim Grote (CDU) im Gästehaus der Landesregierung in Kiel. Auch Anke Försterling aus Eutin sollte diese Ehrung erhalten, musste jedoch krankheitsbedingt absagen.

Der Oldenburger Joachim Schütt ist bereits seit 1973 ehrenamtlich als Schütze aktiv – auf Vereins, Kreis- und Landesebene. Zurzeit ist er Kreissportleiter und Kreisbogenreferent in Ostholstein, bereitet sämtliche Verbandsmeisterschaften und -Ligawettkämpfe für den Bereich Bogenschießen im Norddeutschen Schützenbund vor, kümmert sich um Organisation und Auswertung. „Er ist dabei mit seiner Arbeit und seiner unerschöpflichen Expertise wichtigster Unterstützer des Landesbogenreferenten“, hieß es in der Laudatio. Als nationaler Kampfrichter „A“ sei er auch in Sachen Regelwerk ein wichtiger Berater. Schütt habe sich selbstständig zum Programmierer und Web-Designer ausgebildet und genieße mit seinem selbst entwickelten Auswerteprogramm Ansehen über die Landesgrenze hinaus.

Zahlreiche andere Verbände nutzen und schätzen seine Software, so Grote.

Anke Försterling aus Eutin ist seit 1986 Mitglied bei der Turnerschaft Riemann Eutin. Seit 30 Jahren ist sie für den Verein in verschiedenen Gruppen als Übungsleiterin tätig. Daneben ist sie seit zehn Jahren auch die Abteilungsleiterin der Turnsparte. In den vergangenen Jahren hat sie sich auf ältere Sportler spezialisiert. Für den Schleswig-Holsteinischen Turnverband ist sie seit 2004 als Referentin tätig. Zudem gehört sie dem Frauenausschuss des Kreissportverbandes an und ist insbesondere bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung des Frauen-Power-Tages beteiligt, an dem alle zwei Jahre rund 120 Frauen verschiedene Sportarten ausprobieren. Darüber hinaus besucht Anke Försterling seit mehr als zehn Jahren Alten- und Pflegeheime, um dort mit Senioren Sport zu treiben. Außerdem gibt sie seit vielen Jahren bei der Volkshochschule Sportkurse.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit mehr als drei Jahrzehnten malt Jaroslav Stransky zu allen Jahreszeiten direkt in Ostholsteins Natur. Jetzt stellt der Künstler in seiner 33.

03.07.2017

Verbandsvorsteher Dieter Knoll vom Wasser- und Bodenverband Oldenburg steht das Wasser sprichwörtlich bis zum Hals.

03.07.2017

Im Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin beginnt am Donnerstag, 6. Juli, der nächste Initialpflegekursus für Angehörige dementer Menschen.

03.07.2017