Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Ganztagsangebot „Zauberhut“ verzeichnet großen Zulauf
Lokales Ostholstein Ganztagsangebot „Zauberhut“ verzeichnet großen Zulauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 18.01.2017

Die Zahlen sprechen für sich: Nahmen im Januar vor zwei Jahren 219 Kinder die Angebote der Offenen Ganztagsschule „Zauberhut“ der Gustav-Peters-Grundschule wahr, waren es im Dezember 2016 bereits 254 Schüler. Auch die Betreuungszeit ist im genannten Zeitraum signifikant gestiegen – von durchschnittlich 1,3 Stunden pro Tag und Kind (2014) auf 2,7 Betreuungsstunden (2016). Die Trägerschaft wurde vom ehrenamtlichen Schulverein an die Johanniter Unfall-Hilfe übertragen. Für 2016 waren zunächst 126 000 Euro eingeplant, die Hochrechnungen liegen nun bei 151 000 Euro. Dem Vorschlag, in den Haushalt 2017 aufgrund dieser Erfahrungen die Summe von 187000 Euro einzustellen, folgte der Ausschuss für Schule, Kultur und Soziales einstimmig.

Irritiert zeigten sich die Mitglieder über die Vorlage zur Haushaltsdiskussion. Nicht nur Katja Behrends (SPD) vermisste Hintergrundinformationen zu den Planzahlen, unter anderem zu den Festspielen:

„Was wird geplant? Welcher Zeitraum?“ Fragen, die die Geschäftsführerin der Festspiele, Sabine Kuhnert, offenbar erwartet hatte. Auf ihre Bitte hin war die Tagesordnung um einen Punkt ergänzt worden.

In nicht-öffentlicher Sitzung wollte sie die Fakten liefern.

Auch Susanne Herrmann, geschäftsführender Vorstand der Schloss-Stiftung, bot an, vor dem Ausschuss oder in den Fraktionen Zusammenhänge zwischen Zahlen und Inhalten zu erörtern. Für Bluesfest und Blues-Challenge beantragte Barbara Block die Übernahme der Kosten für von der Stadt geforderte Sicherheitsdienste in Höhe von 3500 Euro.

Eine Null steht noch hinter dem Posten „Waldeck“. Für die Spielstätte von Eutin 08 würden Maßnahmen geprüft, berichtete Bürgermeister Carsten Behnk (parteilos). Der Verein hat gute Chancen, in die Regionalliga aufzusteigen. Dann würden die Platzgestaltung, Zuwegung und Parkplatzsituation auf das Tableau gehoben. aj

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Wild-Hetze in Bosau: Hans-Heinrich Jaacks und Deutsch-Kurzhaar „Deern“ zeigen, wie es geht.

18.01.2017

Michael Bergmann ist vom 1. März an neuer Präventionsbeauftragter der Polizei im Kreis Ostholstein. Der 51-Jährige ist Nachfolger des pensionierten Jürgen Gertz.

18.01.2017

Eutiner Kulturausschuss stimmt für Absichtspapier.

18.01.2017
Anzeige