Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Geburtstagsständchen von Wincent Weiss und Stanfour
Lokales Ostholstein Geburtstagsständchen von Wincent Weiss und Stanfour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 23.01.2017
Die Gruppe Stanfour kommt von der Insel Föhr und repräsentiert in Eutin die schleswig-holsteinische Westküste. Quelle: Universal

Ein Flyer mit der Überschrift „Der echte Norden feiert in Eutin“ ist in einer Auflage von 100000 Stück erschienen und wird in diesen Tagen in Eutin, um Eutin herum und überall im Land verteilt.

Zur Galerie
Das Programm für das Bürgerfest zum 70-jährigen Bestehens des Landes ist fertig – In Eutin wird zwei Tage lang auf zwei Bühnen und sechs Meilen gefeiert.

Er enthält unter anderem das Programm für das zweitägige Bürgerfest. Die Musik spielt auf zwei Bühnen, auf sechs sogenannten Meilen in der Innenstadt präsentieren sich 100 Aussteller. Es sind Bildungseinrichtungen, Organisationen und Vereine aus dem ganzen Land. Eine der Meilen ist ein Platz, nämlich der zwischen Kreisbibliothek und Ostholstein-Museum, wo der Landessportverband und der Kreissportverband allerlei Sportarten präsentieren, vom Tennis über ein Fußballturnier bis zum Kletterturm.

Zurück auf die Bühne. Die Sparkasse-Holstein-Bühne auf der Landesgartenschau, die fürs Bürgerfest nicht mehr zur Landesgartenschau gehört, wandelt sich am Sonnabend, 1. Oktober, ab 18.30 Uhr und am Sonntag ab 19 Uhr zur NDR-Bühne. Bei freiem Eintritt präsentiert dort der Medienpartner des Landesgeburtstags, das NDR- Landesfunkhaus Kiel, die „Topacts“ des Festes, so die stellvertretende Funkhausdirektorin Bettina Freitag gestern in Eutin.

Ab 18.30 Uhr führt NDR-Morgenmoderator Jan Bastik durch das Programm, das um 20.30 Uhr mit dem Auftritt der Band Stanfour von der Insel Föhr seinen Höhepunkt erlebt. Die 2004 gegründete Pop- Rock-Band stand mit ihrem zweiten Studioalbum „Rise and Fall“ 43 Woche lang ganz vorne in den deutschen Charts und heimste eine Goldene Schallplatte ein. Der Topact am Sonntag ist ab 20 Uhr der junge Eutiner Singer-Songwriter Wincent Weiss, der mit „Musik sein“ seinen ersten großen Hit landete. Bevor er auf die Bühne geht, wird Weiss in der Showküche der Landesgartenschau kochen.

Ebenso wie die Topacts sind die anderen Aktiven auf den Bühnen echte Schleswig-Holsteiner. Auf der Sparkasse-Holstein-Bühne treten unter anderem Chöre des Sängerbundes Schleswig-Holstein und der Lübecker Shantychor „Möwenschiet“ auf. Die Stadtwerke-Eutin-Bühne auf dem Eutiner Marktplatz wird unter anderem von Schülern der Kreismusikschule Ostholstein, von den Sinti-Jazzern „Les Hommes du Swing“ und vom Schleswig-Holsteinischen Heimatbund mit Landestrachten- und Volkstänzen bespielt. Auf der Stadtwerke-Eutin-Bühne eröffnet Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) am Sonnabend, 1.

Oktober, um 10.30 Uhr zudem offiziell den Landesgeburtstag. Seinen Abschluss findet der am Sonntagabend um 21 Uhr mit einem großen Feuerwerk, das im Seepark abgeschossen wird. Dafür öffnet die Gartenschau dann auch das Tor zur Stadtbucht, so dass jeder freien Eintritt hat.

„Wir wollen das Land so zeigen, wie es heute ist“, definierte der Kieler Kulturstaatssekretär Eberhard Schmidt-Elsaeßer die Idee hinter dem Bürgerfest. Dass es in Eutin ausgerichtet werde, sei im Februar 2015 entschieden worden. „Eutin ist gut aufgestellt mit der Landesgartenschau und hat schon in der Vergangenheit gezeigt, dass es Großveranstaltungen organisieren kann.“

Eutin wird voll

300 000 Euro kostet die Geburtstagsfeier. Davon trägt das Land 150000 Euro, 50000 Euro steuert die Stadt bei, der Rest wird von Sponsoren aufgebracht.

50 000 Besucher, vielleicht sogar bis zu 100000 werden in Eutin erwartet.

Parkplätze stehen auf dem LGS-Parkplatz (fünf Euro) zur Verfügung. Der kostenlose LGS-Shuttlebus fährt öfter als üblich. Fahrradfahrer können ihre Räder in der Fahrradgarderobe bei der Sparkasse Holstein abgeben.

 Susanne Peyronnet

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige