Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Gedrängel bei der CDU um Wahlkreis Plön-Ostholstein
Lokales Ostholstein Gedrängel bei der CDU um Wahlkreis Plön-Ostholstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:26 05.02.2016
André Jagusch tritt an. Quelle: hfr

Für den Wahlkreis Plön-Ostholstein gibt es jetzt bei der CDU vier Bewerber, die 2017 in den Landtag einziehen wollen. Gestern gab auch der Plöner CDU-Ortsvorsitzende André Jagusch (34) seine Bewerbung bekannt. Wen die CDU ins Rennen schicken wird, darüber entscheiden am 2. März die Parteimitglieder im Wahlkreis.

Neben Jagusch zieht es auch Thomas Hansen (47) aus Lütjenburg sowie Simon Bussenius (40) und Tim Brockmann (38), beide aus Preetz, in den Landtag. Sie hatten bereits zuvor ihre Bewerbung erklärt.

Seit 2005 sitzt Peter Sönnichsen (62) für den Wahlkreis im Landesparlament. Anfang des Jahres hatte er mit Hinweis auf sein Alter den Verzicht auf eine erneute Kandidatur erklärt. Zum Wahlkreis gehören auch Eutin, Malente und Bosau. Alle vier Kandidaten haben ihre politischen Erfahrungen in der Kommunalpolitik gesammelt, saßen oder sitzen im Kreistag oder in der Stadtvertretung. Jagusch gibt als Beruf seine Tätigkeit als Kreis- und Fraktionsgeschäftsführer der CDU an. Bussenius arbeitet bei einer Sparkasse, Hansen ist selbständiger Steuerberater, Brockmann Geschäftsführer vom Verband „Handwerk Schleswig-Holstein“. Jagusch sieht seine Schwerpunkte in der Schulpolitik, der wirtschaftlichen Stärkung der Region und der inneren Sicherheit. pet

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige