Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Gefährliches Überholmanöver mit Fahrerflucht
Lokales Ostholstein Gefährliches Überholmanöver mit Fahrerflucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 29.03.2016
Anzeige
Kasseedorf

Den Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr der 54-jährige Fahrer des Ostholsteiner Sattelzuges die Landesstraße 57 von Eutin in Richtung Kasseedorf. Gegen 15.40 Uhr kam dem Berufskraftfahrer ein Pkw entgegen, der ein anderes, in Richtung Eutin fahrendes Auto überholte - obwohl der Sattelzug ihm entgegen kam.

Der 54-jährige musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern, nach rechts über den Grünstreifen in die Bankette ausweichen. Dabei wurden unter anderem ein Verkehrszeichen, ein Schutzzaun und ein Leitpfosten beschädigt. Der mit Kies beladene Sattelzug versackte in der Bankette.

Auch der Fahrer des überholten Fahrzeuges müsste den Unfall und die Unfallflucht des Unfallverursachers mitbekommen haben. Beide Fahrer werden gebeten, sich mit der Polizei in Schönwalde (04528/510) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Bei dem den Unfall verursachenden, dunklen Fahrzeug soll es sich um einen Opel Astra gehandelt haben.

Die Landesstraße 57 wurde für die Zeit der Bergungsarbeiten voll gesperrt. Der Fahrzeugverkehr musste über Plunkau umgeleitet werden.

Der Fahrer des Sattelzuges blieb bei dem Unfall unverletzt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige