Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Gemeinde Ahrensbök sucht Helfer für Doppelwahl
Lokales Ostholstein Gemeinde Ahrensbök sucht Helfer für Doppelwahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 09.08.2017

Die Gemeinde Ahrensbök sucht Freiwillige, die sich am Sonntag, 24. September, als Wahlhelfer zur Verfügung stellen. An dem Tag wird in der Kommune nicht nur ein neuer Bundestag gewählt. Abstimmen müssen die Ahrensböker auch über einen Bürgermeister. Amtsinhaber Andreas Zimmermann (parteilos) ist der einzige Kandidat (die LN berichteten).

In der Gemeinde Ahrensbök werden 13 Wahlbezirke gebildet. Noch sind nicht alle Wahlvorstände mit Ehrenamtlern besetzt. Mitglieder des Wahlvorstandes können alle wahlberechtigten Ahrensböker Bürgerinnen und Bürger werden. Zur Mitarbeit in den Wahlvorständen sind deutsche Staatsbürger aufgerufen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und die nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Für ihr Engagement erhalten die Wahlhelfer eine Aufwandsentschädigung, ein sogenanntes Erfrischungsgeld.

Fragen zur Vorbereitung der Wahlen und zum Ablauf beantwortet Frauke Lehmbecker im Rathaus. Sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 04525/495148 und per E-Mail an frauke.lehmbecker@ahrensboek.de. Mehr über Ahrensbök lesen Sie unter www.ln-online.de/ahrensboek.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige