Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Gemeinsam gegen Verödung in Eutins Zentrum

Eutin Gemeinsam gegen Verödung in Eutins Zentrum

„Herausforderung Leerstand“ war ein zentrales Thema im Eutiner Hauptausschuss. Zwar gibt es seit Jahren Ideen gegen die zunehmende Verödung der Innenstadt. Aber Bürgermeister Carsten Behnk (parteilos) gestand: Die Stadt selbst habe keine Instrumente, um einzugreifen.

Voriger Artikel
SPD Bosau ist für die Wahl gerüstet
Nächster Artikel
Manns auf Reisen: Texte entdecken

Königstraßenpassage: Die Eutiner Kaffeerösterei vergrößert sich gerade, nebenan sind Gewerbeflächen frei.

Quelle: Fotos: Benthien

Eutin. „Uns alle hat in der letzten Zeit eine gewisse Ohnmacht erfasst“, sagte der Vorsitzende Matthias Rachfahl (CDU). Vor allem, dass die Schließung des Sky-Marktes im Zentrum nicht abgewendet werden konnte und es nicht gelungen ist, einen anderen Versorger in direkter Nachfolge zu finden, ist ein herber Schlag für Eutin. Darauf ging die Stadtmanagerin in ihrem Bericht vor dem Gremium ausführlich ein. Mittlerweile seien zwei Makler vom dänischen Eigentümer eingeschaltet worden, „und sie sind zuversichtlich, vermieten zu können“, berichtete sie. Interessiert seien ein Lebensmittelhändler und ein Händler aus dem Bereich Haushaltswaren. Allerdings wolle der Eigentümer die Fläche (800 Quadratmeter Verkaufsfläche plus mehrere Hundert Quadratmeter Lager) nur komplett vermieten. Weitere Hürden: Die Pachtvorstellungen und die Tatsache, dass das Objekt stark sanierungsbedürftig ist.

LN-Bild

„Herausforderung Leerstand“ hatte Stadtmanagerin Kerstin Stein-Schmidt ihren Lagebericht im Eutiner Hauptausschuss am Dienstagabend betitelt. Die seit Jahren zunehmende Verödung der Innenstadt ist weit mehr als das. Nur: Die Stadt hat kaum eine Handhabe dagegen

Zur Bildergalerie

Eutin betreibt seit 2014 sein Leerstandsflächenmanagement

2015 hat der Leerstand bei den gewerblichen Immobilien in der Eutiner Innenstadt bei einer Quote von zwölf Prozent gelegen. Über aktuelle Zahlen verfüge sie derzeit nicht, sagte Stein-Schmidt. Diese werde es in diesem Jahr bei der Weiterentwicklung des Einzelhandelskonzeptes geben. Seit 2014 betreibe Eutin, damals nahezu Vorreiter im Land, sein Leerstandsflächenmanagement.

„Wir bemühen uns um engen Kontakt mit Mietern und Vermietern, arbeiten mit Maklern zusammen, beraten, vernetzen, helfen bei Existenzgründungen und betreiben unsere Ladenflächenbörse“, umriss Kerstin Stein-Schmidt die Aufgaben. Dank dieser Maßnahmen sei es auch gelungen, das eine oder andere leer stehende Geschäft mit neuem Leben zu füllen.

Aktuell sei das der Fall mit einer Zwischennutzung von „Buch Hoffmann“ am Rosengarten (vorher Schuh Armbruster). Für das im Dezember geschlossene Lederwaren-, Glas- und Porzellan-Geschäft Massur in der Plöner Straße habe sich kein Nachfolger gefunden, berichtete die Stadtmanagerin. Ein Kaufmann aus Hamburg habe jedoch die Immobilie erworben und wolle oben Wohnungen schaffen und das Erdgeschoss an ein Dienstleistungsunternehmen vermieten. In die Räume von Wiebke Kiß/Wohndesign am Voßplatz ziehe ein HiFi-Studio ein.

Möglicherweise kann die Stadt in Kürze Erfolg bei einem ihrer größten Sorgenkinder vermelden: Die Häuser Peterstraße 7-9 (ehemals Ihrplatz und Penny) wurden von einer Gesellschaft aus einem Insolvenzverfahren herausgekauft. Ein von ihr beauftragter Hamburger Makler habe signalisiert, dass im ersten Quartal ein Vertrag mit einem Mieter unterzeichnet werden solle, sagte Kerstin Stein-Schmidt. „Er kommt aus dem Handel und will beide Etagen nutzen. Das wäre ein Durchbruch und einfach fantastisch.“

Die Stadt selbst habe keine Instrumente, um bei einem Leerstand einzugreifen, sagte Bürgermeister Carsten Behnk (parteilos). Leerstand sei Missbrauch von Eigentum, erklärte Hans-Georg Westphal (SPD), der anregte, dass man über Gemeindetag und Städteverband zu einer landeseinheitlichen Regelung kommen müsste. „Wir sind ja nicht allein mit dem Problem und sollten gemeinsam auf eine Leerstandsabgabe hinwirken.“ Heiko Godow machte auf eine unerfreuliche Kettenreaktion aufmerksam: „Durch Leerstände werden auch die Nachbarläden unattraktiv, und das setzt sich fort.“

Behnk gegen Pläne für eine Markthalle

Für die Innenstadt müsste dringend der Bedarf „über Klamotten und Schuhe hinaus“ festgestellt werden, forderte Hans-Georg Westphal. Auch das werde mit dem Update des Einzelhandelskonzeptes erfolgen, sagte der Bürgermeister. Dieser warnte vor Ideen, aus dem leer stehenden Sky-Markt eine Markthalle zu machen, „auch wenn das gerade modern ist, vor allem im Osten und in größeren Städten“, wie Kerstin Stein-Schmidt berichtete. Es sei nicht Aufgabe der Stadt, Gebäude zu kaufen und als Vermieter für Händler aufzutreten. „Wir haben das in der Tat alles durchgespielt, auch mit einer Wirtschaftsprüfungsfirma“, sagte Carsten Behnk. „Aber der Sky steht erstens nicht zum Verkauf. Zweitens würde man mit einer Markthalle ansässigen Betrieben und Wochenmarktbetreibern Konkurrenz machen. Das würde lauter neue Problemfelder eröffnen.“

 Von Ulrike Benthien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Februar 2018 zu sehen!

Der Bund erwägt, einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr einzuführen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.