Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Gericht will Neustädter Postdieb anklagen
Lokales Ostholstein Gericht will Neustädter Postdieb anklagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 07.10.2016

Monatelang verschwanden Ende 2015 und Anfang 2016 Briefe im Raum Neustadt. Ende Februar gab die Polizei bekannt, dass ein 45-jähriger Mann festgenommen worden sei. Der mutmaßliche Täter, der als Briefkasten- Entleerer tätig war, soll rund 200 Postsendungen bei sich in der Wohnung gehabt haben. Jetzt teilte die Lübecker Oberstaatsanwältin Dr. Ulla Hingst auf LN-Anfrage mit, dass die Ermittlungen vor dem Abschluss stünden und beabsichtigt werde, Anklage zu erheben, „wobei über den Umfang der anzuklagenden Vorwürfe noch keine Aussage getroffen werden kann“.

Zudem weist Hingst darauf hin, dass die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen wegen des Verdachts des Diebstahls führt. Weitere Details dürften in den kommenden Wochen folgen, auch die Information über einen möglichen Prozessbeginn.

 ser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige