Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Gertrud Kummer ist Ehrenvorsitzende der VHS
Lokales Ostholstein Gertrud Kummer ist Ehrenvorsitzende der VHS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 01.03.2016
Die erste Vorsitzende Helga Vocke (links) und die neue Ehrenvorsitzende Gertrud Kummer. Quelle: hfr

Die Mitgliederversammlungen bei der Klingberger Volkshochschule (VHS) sind immer für Überraschungen gut. Und das gilt natürlich gerade im Jubiläumsjahr, zum 70-jährigen Bestehen. Zur Jahresversammlung der ältesten Volkshochschule im Kreis kam immerhin ein Viertel der Mitglieder.

Nachdem die vereinsrechtlichen Pflichtaufgaben absolviert waren, gab es die erste Überraschung in Form einer ganz besonderen Ehrung. Die langjährige Vorsitzende Gertrud Kummer, die vor fünf Jahren von der derzeitigen Vorsitzenden Helga Vocke abgelöst wurde, wurde auf Beschluss von Vorstand und Mitgliedern zur Ehrenvorsitzenden ernannt. „Diese äußerst seltene Ernennung hat es bei der VHS Klingberg seit mehr als 20 Jahren nicht mehr gegeben“, berichteten die Vorstandsmitglieder. Eine strahlende Gertrud Kummer konnte ihr Glück kaum fassen und nahm die Ehrenurkunde ebenso wie den Blumenstrauß sichtlich gerührt aus den Händen von Helga Vocke entgegen. Und alle Mitglieder waren sich einig: Gertrud Kummer hat diese besondere Auszeichnung wirklich verdient.

Danach folgten einige Höhepunkte mehr. So wurde Martina Dürbrook für zehnjähriges Wirken als 2. Vorsitzende geehrt. Auch sie bekam einen Blumenstrauß.

Der Vorstand wurde nach dem berufsbedingten Rücktritt aus der Vorstandsarbeit von Jutta Schönheit in diesem Jahr und dem aus familiären Gründen bereits im vorigen Jahr erfolgten Rücktritt von Sandra Treu um zwei neue Mitglieder aufgestockt. Sabine Hannes und Hans Rutkat wurden neu in den Vorstand gewählt, so dass der nun wieder aus acht Personen besteht.

Horst Bade bekam als Dank für zweimalige Kassenprüfung eine Flasche Wein geschenkt, und Gisela Kalms wurde zur neuen Kassenprüferin gewählt.

Sie kam als Gast und ging als Mitglied: Heike Rohwer aus Klingberg hatte der Versammlung als Gast und ohne Stimmrecht beigewohnt. Zum Ende der Tagung aber ließ sie sich ein Beitrittsformular aushändigen, unterschrieb es und wurde damit als 84. Mitglied des Vereins willkommen geheißen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Zweifel an den 71,3 Prozent für Carsten Behnk.

01.03.2016

Wenn es darum geht, ihren Abiball zu finanzieren, sind die Eutiner Voß-Schüler sehr kreativ. Morgen und am Freitag laden sie jeweils um 19.30 Uhr zu ihren Gala-Abenden in die Aula der Schule.

01.03.2016

Wer schon immer mal wissen wollte, warum der SPD-Landesvorsitzende Ralf Stegner irgendwann auf die für ihn typische Fliege verzichtete und stattdessen mit offenem ...

01.03.2016
Anzeige