Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Gesuchter Libanese festgenommen
Lokales Ostholstein Gesuchter Libanese festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 29.11.2012
Anzeige

Gestern Mittag kontrollierte die Bundespolizei in Puttgarden mehrere Fahrzeuge, die in Richtung Fähre nach Dänemark unterwegs waren. Dabei hielten die Beamten auch einen Pkw mit Exportkennzeichen an.

Der Fahrer händigte bei der Überprüfung einen schwedischen „Främlingspass“ aus. Das Kontrollergebnis hatte es dann in sich.:Gegen den 48-jährigen Libanesen lag eine Ausschreibung zur Festnahme vor.

Er soll vor Jahren im Libanon einen 10-jährigen Jungen entführt und versucht haben, den Vater des Jungen zur Zahlung eines Lösegeldes in Höhe von 1 000 000 US-Dollar zu erpressen.

Im Libanon war der Mann daraufhin zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Auf richterlichen Beschluss lieferte die Bundespolizei den Mann gestern Nachmittag in die Justizvollzugsanstalt Lübeck ein.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eutin - Schon dreimal wurde versucht, in ein Eutiner Juweliergeschäft einzubrechen. Ein 19-Jähriger hat nun eine der Taten gestanden.

29.11.2012

Ahrensbök - In der Plöner Straße in Ahrensbök sind gestern zwei Fahrzeuge zusammengeprallt, wie die Polizei jetzt mitteilte. Der 63-jährige Unfallverursacher war laut Polizei alkoholisiert.

29.11.2012

Puttgarden - Schon seit Tagen gibt es Gerüchte: Die Fährreederei Scandlines soll angeblich verkauft werden. Im Norden ist das Unternehmen vor allem wegen seiner schnellen Verbindungen von Puttgarden aus zu den ostdänischen Inseln bekannt.

28.11.2012
Anzeige