Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Götz Haß siegt bei nostalgischem Schießwettbewerb
Lokales Ostholstein Götz Haß siegt bei nostalgischem Schießwettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 16.12.2015

Die Knicklaufmeisterschaft der Lensahner Schützengilde hat der amtierende Gildemajor Götz Haß (Foto) mit 186 von 200 möglichen Ringen gewonnen. Schützenmeister Sven Neumann überreichte ihm die Goldmedaille und einen aus Eichenholz gedrechselten Wanderpokal. „Das Gewehr, mit dem ich geschossen habe, war mein erstes eigenes Sportgerät aus dem Jahre 1968“, erzählte Haß bei der Siegerehrung. Bei dieser Vereinsmeisterschaft, bei der es keine Klasseneinteilung gibt, wird nur mit Luftgewehren geschossen, die durch Knicken des Laufes betriebsbereit gemacht werden können.

Die Silbermedaille errang die neue Lensahner Gildeschwester Ulrike Evers mit 185 Ringen. Auf dem Bronzeplatz landete Schützenmeister Sven Neumann mit 183 Ringen.

Im neuen Jahr trainieren die Schützen wieder donnerstags ab 20 Uhr und sonntags ab 10.30 Uhr im Schießsportzentrum.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige