Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Goldschmiede-Ausstellung will in der Dunkerschen Kate verführen
Lokales Ostholstein Goldschmiede-Ausstellung will in der Dunkerschen Kate verführen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 25.05.2016

„Vorsicht, hier wird verführt“: Unter diesem Motto öffnet am Sonnabend, 28. Mai, eine Goldschmiede-Ausstellung der „Zauberschmiede“ in der Dunkerschen Kate in Bosau.

Zu sehen sind dabei Sterlingsilber, Edelsteine aus aller Welt, Ringe, Anhänger, Ohrringe sowie Ketten und Armbänder. Jedes Stück wurde von dem Brunsbüttler Goldschmied Lars Schittek in der „Zauberschmiede“ individuell per Hand gefertigt. Auch Süßwasser- und schwarze Tahitiperlen aus der Südsee finden sich in den Schmuckstücken verarbeitet. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist das japanische „Mokume Gane“, ein laut Ankündigung „400 Jahre altes Traditionshandwerk“: Das aufwändige Verschmieden von Silber, Kupfer und anderen Edelmetallen ergibt einzigartige Muster, die an gemasertes Holz erinnern.

Die Ausstellung in der Dunkerschen Kate (Bischof-Vicelin- Damm 7 in Bosau) ist von Sonnabend, 28. Mai, bis Sonntag, 5. Juni, täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor 250 Jahren starb Dorothea Christina Müller, geborene Claudius, nach der Geburt ihres vierten Kindes.

25.05.2016

Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 Richtung Fehmarn ist eine 39-jährige Frau am Dienstagnachmittag schwer verletzt worden. Sie war mit ihrem Trike von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Leitplanke geprallt.

25.05.2016

Kurios: Laut Bahn-Papieren sind bald weniger Güterzüge in Oldenburg möglich. Bürgermeister Martin Voigt (parteilos): „Wir haben jetzt schon keine“.

24.05.2016
Anzeige