Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Grömitz belebt Herbst und Winter – Seebrücke wird illuminiert
Lokales Ostholstein Grömitz belebt Herbst und Winter – Seebrücke wird illuminiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 23.10.2017
Anzeige
Grömitz

Marketing-Leiterin Janina Kononov sprach schon vor zwei Jahren von einer Entwicklung zur Ganzjahresdestination. „Die Zahl der Gäste hat sich in den Monaten Januar und Februar im Vergleich zu 2015 um zwölf Prozent in diesem Jahr erhöht“, so Kononov. Infrastrukturprojekte wie der geplante Bau eines Hotels oberhalb des Yachthafens und das Millionen- Projekt „Dünenpark“ dürften den Trend in den kommenden Jahren noch verstärken.

Das Team der Veranstaltungsabteilung des Grömitzer Tourismus- Service hat sich für die kommenden Monate einiges überlegt. Bereits am 25. Oktober startet die Lichterwoche. Unter anderem sind ein Kürbislichter-Bastelworkshop, Konzerte auf dem Seebrückenvorplatz und ein Märchenabend geplant. Ein Höhepunkt soll die Illuminierung der Seebrücke vom 27. bis 31. Oktober werden. Zudem ist am 28.

Oktober ein Lichterumzug mit Fackeln angesetzt. Start ist um 18 Uhr am Strandhaus. Auch der Musikzug der FreiwilligenFeuerwehr Grömitz beteiligt sich.

Anfang November starten die Grömettage, die bis März gehen. An 15 Sonnabenden laden 14 Restaurants zu besonderen Menüs und kulturellen Events ein. Aus touristischer Sicht sei diese Aktion von besonderer Bedeutung. In den vergangenen Jahren übten Besucher immer wieder Kritik daran, dass viele Betriebe während der dunklen Jahreszeit schließen würden. „So haben wir zumindest fast jedes Wochenende eine Veranstaltung. Zudem animieren wir die Gastronomen, weiter zu öffnen. Manche ziehen mit“, sagt Kononov. Jedoch gebe es nach wie vor keinerlei Absprache, welcher Betrieb wann schließe.

Den Advent planen die Touristiker mit einer Eisstockbahn unweit der Seebrücke. Zudem soll es eine große Silvesterparty mit DJ Stephan Nanz geben. Ein Feuerwerk ist wie in den Vorjahren nicht dabei.

Das neue Jahr soll dann mit einer Lichterwanderung in den Kurpark beginnen, wo eine Lasershow organisiert wird.

Eine für Grömitz noch relativ neue Art der Unterhaltung folgt am 3. Februar mit dem Auftritt von Poetry-Slamerin Mona Harry. Sie möchte die Besucher in der Strandhalle bei freiem Eintritt mit Witz, Alltags-Wahrheiten und Satire unterhalten. Ebenfalls auf der Bühne stehen wird Helge Albrecht, der sich selbst als „Schnacker un Schrieversmann“ bezeichnet.

Die Wintersaison endet aus Sicht der Veranstaltungsabteilung schließlich mit einem großen Strandfeuer am 10. Februar.

ser

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Familienbetrieb rüstet sich für die Zukunft. Die Inhaberfamilie Wolf erweitert ihr seit nahezu 50 Jahren etabliertes Hotel-Restaurant „Burg-Klause“ um einen Hotelneubau mit zusätzlich 23 Zimmern auf Vier- Sterne-Niveau.

23.10.2017

Das Vokalensemble „Holsatia cantat!“ gastiert auf seiner Tournee am Freitag, 27. Oktober, um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche in Neustadt. Das Programm widmet sich in diesem Jahr dem Reformationsfest. Der Eintritt ist frei.

23.10.2017

Großer Erfolg für Ostholsteins Kinos: Die Häuser in Oldenburg, Grömitz und Burg auf Fehmarn wurden erneut für ihr Programm ausgezeichnet. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, überreichte jetzt in Potsdam die Preise des Bundes.

23.10.2017
Anzeige