Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Grömitz fokussiert Projekte für 2016
Lokales Ostholstein Grömitz fokussiert Projekte für 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 04.01.2016
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz sorgte für die musikalische Untermalung des Empfangs. Quelle: Fotos: Gunter Lothert

Zum Neujahrsempfang 2016 lud die Gemeinde Grömitz in den Klosterkrug Cismar ein — und der Saal war mehr als gut besetzt. Bürgervorsteher Jochen Sachau, Bürgermeister Mark Burmeister, Olaf Dose-Miekley und Karl-Heinz Stein vom Tourismus-Service begrüßten die Gäste per Handschlag beim Eintreffen. Sie hatten zum neuen Jahr zu einem zwanglosen Gespräch aller am bürgerschaftlichen Leben der Gemeinde Grömitz interessierten Einwohner, Organisationen, Verbände und Vereine eingeladen.

„Auch im neuen Jahr 2016 haben wir viele Aufgaben zu bewältigen“, stellte Mark Burmeister fest. In vier Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft seien 327 Asylbewerber und Flüchtlinge untergebracht. Von den meist aus Syrien und Afghanistan stammenden Menschen seien 45 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre alt. In diesem Zusammenhang dankte der Bürgermeister den vielen ehrenamtlichen Helfern. Der Dank der Gemeinde ging außerdem an die Gemeindevertreter, Ortsbeiräte, den Tourismus-Service sowie die Mitglieder der sechs Ortswehren. Die 170 ehrenamtlich tätigen Feuerwehrfrauen und -männer der Gemeinde Grömitz leisteten im vergangenen Jahr 130 Einsätze.

Bürgervorsteher Jochen Sachau blickte auf das Jahr 2015 zurück und stellte das vor, was 2016 passieren soll. Das vergangene Jahr sei abwechslungsreich und erfolgreich gewesen. „Trotz hoher Investitionen für die Grömitzer Welle, den Ausbau der oberen Kirchstraße sowie den Ausgaben für neue Fahrzeuge für die Wehren haben wir 2015 mit einem Plus von 552000 Euro abgeschlossen“, hob Sachau hervor. Im Yachthafen seien Sanitärgebäude saniert und die Umgestaltung verschiedener Straßen verwirklicht sowie das neue Baugebiet in der Becker-Koppel fertiggestellt worden. Neue Gerätehäuser wurden und werden in Brenkenhagen und Suxdorf erweitert oder saniert.

Sachau: „Auch für 2016 hat sich Grömitz viel vorgenommen. Ein ganz wichtiges Vorhaben für unseren Ort wird die Gestaltung des Dünenparks werden.“ Wenn ein schlüssiges Konzept vorliege, werde hoffentlich die Landesregierung grünes Licht für die Verwirklichung der Bauvorhaben geben. Auch die Breitbandversorgung solle in der Gesamtgemeinde vorangetrieben werden, um ein schnelleres Internet zu bekommen. Außerdem solle der Seniorentreff in den Gilderäumen behindertengerecht ausgebaut werden. Sachau weiter: „Ein größeres Projekt wird der Mietwohnungsbau auf dem ehemaligen Altenheimgrundstück sein. Gespräche mit der Neustädter Wohnungsbaugenossenschaft sind noch in diesem Monat vorgesehen.“

Bürgermeister Mark Burmeister begrüßte zu Beginn des Empfangs neben den zahlreich erschienenen Einwohnern unter anderem auch Gemeindewehrführer Björn Sachau, den Grömitzer Wehrführer Jörg Schemmer, Cismars Ortswehrführer Matthias Dammer, Vertreter der Patengemeinden aus Kühlungsborn und dem Ostseebad Nienhagen, Bürgermeister aus benachbarten Gemeinden, Vertreter von Vereinen und Verbänden, der Kirche und der Polizei. Für die musikalische Untermalung sorgten der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Grömitz unter Leitung von Matthias Krell und der Stabführung von Fabian Röper sowie der Männergesangverein Konkordia Grömitz von 1880 unter der Stabführung von Friederike Lorenzen.

Gunter Lothert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neujahrskonzert der German Tenors in Heiligenhafen — Tourismus-Service entschuldigt sich für defekte Heizung.

04.01.2016

Bestandsaufnahme bei Veranstaltung am 14. Januar — Auch Vereinsgründung ist ein Thema.

04.01.2016

Mit einer Mischung aus neuen und bewährten Angeboten möchte die Volkshochschule (VHS) Eutin zum Jahresstart ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen.

04.01.2016
Anzeige