Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Grömitz investiert in Seebrücke
Lokales Ostholstein Grömitz investiert in Seebrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 13.03.2018
Anzeige
Grömitz

Im März beginnt der Tourismus-Service Grömitz mit Arbeiten im Bereich des Seebrückenvorplatzes. Der erste Bauabschnitt auf der Seebrücke wird zwischen April und Mai abgewickelt, bevor im September weitere Maßnahmen zur Attraktivierung geplant sind. Wie die LN bereits berichteten, kostet das Projekt rund 900000 Euro. Fördermittel wurden beantragt und konnten vom Land Schleswig-Holstein in Aussicht gestellt werden.

Los geht es auf dem Seebrückenvorplatz, wo neue Wasserleitungen künftig dafür sorgen sollen, dass der Platz auch bei Starkregen begehbar ist. Ab dem 2. April soll der Holzbelag auf der Seebrücke ausgetauscht werden – immerhin 3300 Bohlen. Dafür muss das Bauwerk unter der Woche in Teilen gesperrt werden. Ab September beginnt der den Tausch des Geländers sowie die Umsetzung eines neuen Beleuchtungskonzepts.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die „hanseboot ancora boat show“ auf dem Gelände der Neustädter Ancora-Marina soll weiter wachsen. Vom 25. bis 27. Mai sind rund 180 Boote und Yachten zu sehen. Besucher können in 85 Pagoden maritime Ausrüstung und Zubehör testen, kaufen und sich beraten lassen.

13.03.2018

„Der Verein zur Förderung der Teilhabe in Ostholstein“ erhält 350675 Euro aus Berlin. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat diese hohe Förderung beschlossen. Geleitet wird der Verein von Horst Martin aus Riepsdorf.

13.03.2018

Die Mitglieder des Neustädter Volkstanzkreises haben Margit Giszas als erste Vorsitzende im Amt bestätigt. Tanja Pedde bleibt Schriftführerin und Renate Wietstock ist ab sofort Kassenprüferin.

13.03.2018
Anzeige