Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Grömitzer Jugend kämpft für coolen Strand

Grömitz Grömitzer Jugend kämpft für coolen Strand

Die Vorschläge der Grömitzer Jugend haben offenbar Hand und Fuß: Der Beach-Club im „Dünenpark“ gilt bereits als sicher, ein Soccerfeld soll noch diesen Sommer gebaut werden. Eine Litfasssäule im Foyer der Gemeinschaftsschule informiert über die Ideen.

Voriger Artikel
Mit Videowagen erwischt: Saftige Strafe zum Geburtstag für junge Raserin
Nächster Artikel
Vorträge und Treffpunkte für Eltern

Felix Blech, Kai Altenkirch, Tim Muchow und Nadja Bednarzik machen auf die Arbeit des Jugendstammtischs aufmerksam.

Quelle: Sebastian Rosenkötter

Grömitz. Jung, selbstbewusst und kämpferisch – so präsentieren sich jetzt einige Vertreter des Grömitzer Jugendstammtisches. Etwas mehr als ein Jahr nachdem sie ihr Konzept für einen Strandabschnitt im Tourismusausschuss präsentiert haben, suchen sie erneut die Öffentlichkeit. Eine Litfasssäule im Foyer der Gemeinschaftsschule wurde mit Plakaten bestückt. Darauf stellen die Jugendlichen ihre Ideen für das Großprojekt „Dünenpark“ vor und werben zugleich um weitere Unterstützer. Und sie hoffen, dass sich ihr Einsatz auszahlen wird.

Hier können sich Jugendliche für Grömitz engagieren

Der Jugendstammtisch wurde 2013 gegründet. Das Gremium ist eine „lockere“ Alternative zu einem Kinder- und Jugendparlament, wie es eines in Neustadt gibt. Weitere Infos hat Jugendberater Udo Braege unter der Nummer 04562/255900.

Tourismuschef Olaf Dose-Miekley machte gegenüber den LN deutlich, dass einzelne Bestandteile schon bald realisiert werden könnten. Hauptanliegen des Jugendstammtisches ist der Bau eines Beach-Clubs.

Denn für die Gruppe der 16- bis Endzwanzig-Jährigen gebe kaum Angebote im Ort. „Die Jugend weiß abends nicht, wohin sie gehen soll“, so der Vorsitzende Tim Muchow (19).

Nadja Bednarzik (19, 2. Vorsitzende) ergänzte, dass man immer fahren müsse – nach Neustadt, Oldenburg, Lübeck. Als äußerst positiv bewerten sie, dass sich der gewünschte Club in alle drei Entwürfen zum „Dünenpark“ wiederfindet. Dose-Miekley bezeichnete den Beach-Club zudem als „elementaren Bestandteil“ des Gesamtvorhabens. Jedoch ist den jungen Grömitzern bewusst, dass die bauliche Umsetzung noch Jahre dauern könnte.

Deutlich schneller dürfte sich der Strand vor dem „Dünenpark“, zwischen „Fischhus“ und Restaurant „Falkenthal“, verändern. Ein jugendgerechter Abschnitt, so die etwas steife Formulierung, könnte hier entstehen. Olaf Dose-Miekley betonte, dass dieses Anliegen auch in der „Arbeitsgruppe Dünenpark“ diskutiert wurde und auch die angrenzende Rasenfläche zum Planungsraum zähle. Miekley ist zuversichtlich, dass dort bereits Ende Juli mit dem Bau einer Kleinfeld-Socceranlage begonnen werden kann. „Wir warten noch auf den Zuwendungsbescheid vom Land“, erläuterte er, warum die Arbeiten nicht eher starten können.

Für Nadja Bednarzik, Tim Muchow, Felix Blech (18) und Kai Altenkirch (19) ist das ein erster Schritt. Darüber hinaus hätten sie gerne Schließfächer, Getränke- und Snackautomaten, Grillmöglichkeiten mit Unterstand, kostenfreies WLan, eine größere Badeinsel und eine Station, an der Bälle und andere Strand und Ostsee-Utensilien ausgeliehen werden können. „Es wäre auch gut, wenn viele Mülleimer, gerne in bunten Farben aufgestellt würden“, so Nadja Bednarzik, die weiß, dass das Sauberhalten der Fläche wesentlich für die Akzeptanz in der Bevölkerung sei.

Bei Olaf Dose-Miekley stoßen all diese Ideen auf offene Ohren. Grillplätze könnten eventuell schon im Zuge des Baus der Socceranlage im nahen Wäldchen entstehen. Schließfächer hält er ebenfalls für wünschenswert und die bereits bestehende Badeinsel könne mit neuen Modulen erweitert werden. Internet-Hotspots am Strand seien ebenfalls denkbar. Dennoch sei zu beachten, dass all diese Ideen nur umgesetzt würden, wenn entsprechende finanzielle Mittel zur Verfügung stünden. Sicher ist: Die Mitglieder des Jugendstammtisches wollen nicht locker lassen.

 Sebastian Rosenkötter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.