Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Grömitzer Krone ist bereit für Erntedank
Lokales Ostholstein Grömitzer Krone ist bereit für Erntedank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 25.09.2013
Diese prachtvolle Erntekrone wurde am Dienstag im „Ziegelhof“ von Wiebke Mougin und ihren Helferinnen gebunden. Quelle: Foto: hfr

Die Vorbereitungen zum Erntedank und dem Grömitzer Nicolaimarkt am kommenden Sonntag, 29. September, laufen auf Hochtouren. Am Dienstag wurde auf dem Ziegelhof der Familie Mougin die Erntekrone gebunden. Fleißige Grömitzer Frauen und Männer hatten schon vor einiger Zeit die vielen Tausend Ähren hierfür geschnitten. Vier Frauen hatten nun genug zu tun, die flinken Hände von Wiebke Mougin mit kleinen Ährensträußen beim Binden zu bedienen. Kein Wunder, denn Wiebke Mougin bindet seit 20 Jahren die Krone für die Grömitzer St.-Nicolai-Kirche.

Die Erntekrone ist ein Symbol der Macht und wird auf den Kranz gebunden. Dieser — ohne Anfang und Ende — steht als Zeichen der Ewigkeit und Unendlichkeit. Die vielen gebundenen Ähren, die die Krone bilden, sollen die Menschen an ihre Abhängigkeit von Gott und von der Natur erinnern. Denn ohne eine gute Ernte, ohne harte Arbeit und ohne Gottes Güte, war vor allem in alten Zeiten ein Überleben im Winter nicht möglich.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch das DRK und der Naturerlebnis-Verein Erna beteiligen sich. Die Veranstaltung erstreckt sich bis in den Rosengarten.

25.09.2013

Scharbeutzer Politiker sind gegen Parkdeck-Bau und schalten Umweltminister ein.

25.09.2013

Am Sonntag beginnt eine neue Dauerausstellung in Ahrensbök.

25.09.2013
Anzeige