Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Große Helferschar ermöglichte Defi-Kauf
Lokales Ostholstein Große Helferschar ermöglichte Defi-Kauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 17.03.2016
Eutin

Auch die siebte „Blaulichtparty“ in Eutin hat ihren Zweck mehr als erfüllt. Es herrschte eine tolle Stimmung, die etwa 500 Menschen lernten sich besser kennen, und dann gab es noch einen finanziellen Überschuss. Etwa 2000 Euro kosteten Anschaffung und Installation eines Defibrilators, kurz Defi genannt. Er wurde im Eingang der Hans-Heinrich-Sievert—Halle angebracht. Das Gerät wurde gestern ganz offiziell an den Schirmherrn der Party, an Eutins Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz, und die Hallen-Hausmeisterin Susanne Ehlers übergeben. Grund zum Lachen hatten auch der „Erfinder“ der Blaulichtparty, der Polizeibeamte Wolfram Reuter, Wolfgang Steen und Florian Wrage von der Freiwilligen Feuerwehr sowie Carsten Behnk und Jenny Janszen vom Rettungsdienst. Sie alle berichteten: „Wir haben auf der Blaulichtparty wieder Personen getroffen, die wir sonst nur vom Telefon kennen.“ Gefeiert haben Angehörige von den Feuerwehren, vom THW, von Rettungsdiensten, Leitstellen, Polizei, Kliniken und ambulanten Pflegediensten.

Der neue Defibrillator kommt bei Notfällen mit plötzlichem Herz- Kreislauf-Versagen zum Einsatz. Dieses Gerät, auch Schockgeber genannt, kann durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörung wie Kammerflimmern und Kammerflattern beenden. Defibrillatoren werden seit den 1990 Jahren nicht mehr ausschließlich im medizinischen Bereich verwendet, sondern auch in öffentlichen Gebäuden installiert.

Angebracht sind sie in Eutin bereits im famila-Markt in Eutin-Neudorf sowie im Bürgertreff in der Stolbergstraße. Bürgermeister Schulz berichtete gestern noch von der Anfrage eines Vaters, dessen herzkranker Sohn die Wisser-Schule am Kleinen Eutiner See besucht. Auch dort wäre ein Defibrillator hochwillkommen. Weitere Spender werden also gesucht.

Von cd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Literatur- und Musikveranstaltung mit maritimen Thema ist am Sonntag, 20. März, um 17 Uhr im Veranstaltungsraum über dem Restaurant in der Hofanlage Marienhof ...

17.03.2016

Auch in diesem Frühjahr haben Kinder wieder die Möglichkeit an Bastelnachmittagen der Evangelischen Jugend teilzunehmen.

17.03.2016

Entsetzen bei Malte Tech (Freie Wähler) / Werk eines bekannten Gartenarchitekten ist verschwunden / Wasserbecken musste der Gartenschau-Gastronomie Platz machen.

17.03.2016