Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Großeinsatz am Taxistand
Lokales Ostholstein Großeinsatz am Taxistand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:54 25.01.2016
Ein Polizist wirft den Mann mit der Waffe zu Boden. Quelle: hfr

Dort feierten noch etwa 30 Gäste. Im Verlauf des Streits soll ein Mann eine Waffe gezogen haben. Außerdem kam es zu einer kleineren Körperverletzung.

Als die Polizei eintraf, hatten die Streithähne die Bar bereits verlassen. Drei Personen, auf die die Beschreibung passte, wurden wenig später am Taxistand vor dem Lokal „Chevy“ von den Beamten gestellt und vorläufig festgenommen. Da eine Waffe im Spiel war, wurde der 25-Jährige, der sie bei sich trug, von den Polizisten zu Boden gebracht. Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole. Sie wurde sichergestellt. Die drei Personen durften gehen, nachdem sie vor Ort ihre Aussage gemacht hatten und ihre Personalien aufgenommen worden waren. sas

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jan Koblitz zum neuen Gemeindewehrführer gewählt — Vorgänger fordert „mehr Anerkennung fürs Ehrenamt“.

23.01.2016

Tausende deutsche Flüchtlinge kamen 1945 auf die Insel. Sie lebten in Lagern in Puttgarden und Burg.

23.01.2016

Kripo hat das Gebäude abgesperrt.

23.01.2016
Anzeige