Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Großenbrodes Grundschule steht vor dem Aus
Lokales Ostholstein Großenbrodes Grundschule steht vor dem Aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 09.09.2013
Die Grundschule Großenbrode hat 2014/2015 wahrscheinlich zu wenig Schüler. *Foto: Kirchner

Nach der Warderschule rumort es nun auch in der Theodor-Storm-Schule in Heiligenhafen, genauer gesagt im Umfeld der Außenstelle Großenbrode. Die Zukunft der dortigen Grundschule mit augenblicklich 42 Schülern ist ungewiss. Denn während im nächsten Schuljahr 13 Viertklässler die Einrichtung verlassen, kämen theoretisch nur acht hinzu. Zu wenig, um eine erste Klasse aufzumachen, zu wenig auch, um die Vorgaben des Ministeriums in Kiel zu erfüllen, wonach jede Grundschule mindestens 40 Schüler haben muss.

Schulleiter Bernd Wiegand bestätigte: „In der Gemeinde Großenbrode gibt es im nächsten Jahr nur acht Kinder, die ins Grundschulalter kommen. Deswegen wird in dieser Einrichtung keine neue erste Klasse eingerichtet.“ Großenbrodes Bürgermeister Jens Reise (CDU), der den Schulträger, also die Gemeinde, vertritt, saß gestern mit Wiegand an einem Tisch, erklärte anschließend: „Wir müssen morgen mit den Fraktionen zusammenkommen, um alle Varianten durchzuspielen und zu diskutieren, wie wir die Schule noch retten können.“ Die Zukunft der Einrichtung sei zu diesem Zeitpunkt völlig offen.

Ostholsteins Schulrat Manfred Meyer, sozusagen die oberste Instanz, befindet sich derzeit im Urlaub, war gestern telefonisch nicht erreichbar. Dafür meldete sich prompt eine Mutter in der LN-Redaktion. Simone Grell, deren Tochter in die dritte Klasse geht, sagte: „Die Gerüchte im Ort beängstigen uns, da diese Einrichtung wirklich erhaltenswert ist. Wir brauchen die Schule. Wir Eltern jedenfalls werden kämpfen“. Im Internet gibt es auf dem Portal Facebook eine Seite zu der Grundschule. Grell: „Hier wird in den nächsten Tagen sicher diskutiert werden.“

Doch die Entscheidung über die Grundschule dürfte wohl eher auf Kreisebene fallen.

Peter Mantik

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Hörgenuss: Der Bach-Chor Bad Segeberg und die Kantorei an St. Nikolai traten mit großem Sinfonieorchester und Solisten auf.

09.09.2013

Torben Schmidt war Schnellster, bei den Damen Yuliana Shemiakina aus Neustadt.

09.09.2013

Wiedereröffnete Warderschule in Heiligenhafen begeistert Schüler und Lehrer gleichermaßen.

09.09.2013
Anzeige