Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Großer Umzug und ganz viel Rock’n’Roll
Lokales Ostholstein Großer Umzug und ganz viel Rock’n’Roll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 12.07.2018
Heiligenhafen

Heute um 17 Uhr geht es nach dem Pre-Opening gestern richtig los. „Das Hafenfest ist für uns nach wie vor das größte und wichtigste Event in Heiligenhafen“, betont Touristikleiter Manfred Wohnrade und blickt voraus auf den Festumzug. „Am Sonntag wird unsere Stadt durch eine bunte Kolonne fröhlicher Vereine, Verbände und Firmen belebt“, sagt er. Um 11 Uhr beginnt das Aufstellen der Teilnehmer im Höhenweg. Gegen 12 Uhr startet der Zug über die Straße Am Wachtelberg, Weidestraße, Wilhelmsplatz, Hafenstraße/Am Strande, Brückstraße, Thulboden, Wendstraße, Schmiedestraße und Bergstraße zum Marktplatz. Dort werden alle Teilnehmer von den Moderatoren Eike Doyen und Thomas Maaß begrüßt.

„Es ist toll, dass wir in diesem Jahr den Festumzug nach Jahren längerer Pause ins Leben rufen konnten“, sagt Wohnrade. Die Freiwillige Feuerwehr, die Polizei und das Ordnungsamt werden die Karawane absichern und unterstützen. In den betroffenen Straßen kann es zu kleinen Einschränkungen kommen. Für die Straßen Am Wachtelberg ab Kreuzung Gärtnerstraße bis Ende Weidestraße gilt am 15. Juli von 11 bis 13 Uhr ein Halteverbot.

Ab 13 Uhr wird am Sonntag mit Musik der dänischen Frauenkapelle „Kvindelige Marineres Musikkorps“ das Publikum auf dem Marktplatz unterhalten. Musikalisch ist der Touristikleiter zudem glücklich, dass es am Dienstag, 17. Juli (20 Uhr), ein Wiedersehen mit Pohlmann gibt: „Er ist nicht nur ein toller Musiker, sondern auch ein cooler und freundlicher Typ.“ Am Donnerstag, 19. Juli (20.30 Uhr), ist dann die Kult-Band Torfrock auf der Bühne zu erleben. Am Sonntag, 22. Juli (20.30 Uhr), spielen „Jeden Tag Silvester“.

Bereits heute präsentiert die Oldenburger Band „Tilt!“ das Beste aus Hardrock, Rock und Pop zum Auftakt der 43. Hafenfesttage in der Autokrafthalle (Einlass 20 Uhr).

Die Planung und Organisation des Hafenfestes habe allen Beteiligten vom Tourismus-Service einiges abverlangt. Ein großes Lob spricht Wohnrade daher an die Mitarbeiter aus. „Alle sind hoch motiviert. Ich kann mich zu 100 Prozent auf sie verlassen.

Und noch eine kleine Korrektur: Der Klabautermarkt findet am Freitag, 20. Juli, nicht wie berichtet vormittags, sondern von 13 bis 18 Uhr statt, Aufbau ist ab 12 Uhr. Programm: www.hafenfesttage.de

mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil die Freien Wähler Eutin (FWE) mit ihrem Vorhaben eines Groß-Schulzentrums Am Kleinen See auf dem Weg über Mehrheiten in den städtischen Gremien mehrfach erfolglos war, will sie es jetzt über ein Bürgerbegehren probieren. Monika Obieray, Fraktionsvorsitzende der Grünen: Damit gefährde sie den Schulfrieden in Eutin.

12.07.2018

In die Tourist-Information im Meerhuus in Großenbrode ist am Dienstagabend eingebrochen worden. Wahrscheinlich mit einem Kuhfuß hat sich der oder haben sich die Täter Zutritt durch die Eingangstür verschafft. Allerdings wurde dabei anscheinend nichts entwendet.

12.07.2018

Die Travemünder Künstlerin Sheela Jaensch stellt erstmals in Neustadt aus. Auf Einladung der Ausstellungsgemeinschaft gibt sie ab Sonntag einen umfassenden Einblick in ihr Schaffen. Das Motto lautet „bodytalk“. Viele ihrer Werke zeigen mit Buchstaben verzierte Frauenkörper.

12.07.2018