Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Großes Interesse an Kandidaten-Vorstellung
Lokales Ostholstein Großes Interesse an Kandidaten-Vorstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 28.01.2016
Auf dem Podium saßen Regina Poersch, Achim Krauskopf, Martina Janke-Hansen und Carsten Behnk (von links). Quelle: Peyronnet

Volles Haus bei der ersten von drei Kandidaten-Vorstellungen für die Eutiner Bürgermeisterwahl: Über 130 Zuhörer waren gestern Abend in die Gustav-Peters-Schule gekommen. Sie alle wollten hören, wer mit welchen Zielen als neuer Chef ins Eutiner Rathaus einziehen will: Regina Poersch (SPD) und Carsten Behnk (parteilos, nominiert von der CDU). Die Moderation hatten Martina Janke Hansen (Lübecker Nachrichten) und Achim Krauskopf (Ostholsteiner Anzeiger) übernommen. Zunächst hatte jeder Kandidat zehn Minuten Zeit, sich und seine Ziele vorzustellen. Poersch, deutlich aufgeregt, wie sie selbst zugab, sprach eher das Herz an: „Ich habe in Eutin laufen, schwimmen und tanzen gelernt.“ Die Kandidatin verwies aber auch auf exzellente Beziehungen zum Land. Behnk zielte mehr auf den Kopf seiner Zuhörer ab. Er plane, eine Vision für Eutin 2030 zu entwickeln. Außerdem sprach er sich für „zielgruppengenaue Bürgerbeteiligungen“ aus.

Danach durften die Zuhörer die Kandidaten mit Fragen löchern. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie morgen. sas

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bunter Programm-Mix im Eutiner „Binchen“-Kino.

28.01.2016

Bosau/Hutzfeld. Klaus-Peter „Pink“ Jacobsen hatte nur Gutes zu berichten über das neue Bosauer Gemeindemobil: „Es fährt sich sehr gut, ein schönes Auto“, lautete ...

28.01.2016

Hilfe bei Unterbringung gefragt — Bujendorfer und Gömnitzer sind verhalten.

28.01.2016
Anzeige