Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Großkontrolle auf der A 1
Lokales Ostholstein Großkontrolle auf der A 1
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 07.01.2013

In der Zeit von 21 bis 4 Uhr kontrollierten zirka 35 Beamte des Polizeiautobahnreviers Scharbeutz und der Eutiner Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung in Zusammenarbeit mit dem Zoll gut 145 Autos auf dem Autobahnrastplatz „Neustädter Bucht“ auf der A 1 Richtung Fehmarn.

Zwei Autofahrer standen offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, einer fuhr nach ersten Erkenntnissen alkoholisiert und weitere zwei Fahrer waren ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs. Mehrere Verwarnungen wurden erteilt und Kontrollberichte ausgehändigt, weil Fahrzeugmängel vor Ort festgestellt wurden.

Außerdem fuhr ein 43-jähriger Deutscher in die Großkontrolle, gegen den ein Haftbefehl wegen Unterhaltspflichtverletzung vorlag. Dieser wurde in die Lübecker JVA gebracht.

Außerdem wurde ein Fahrzeug angetroffen, in dem offenbar zwei Personen durch Deutschland geschleust wurden. Die insgesamt vier Insassen wurden vorläufig festgenommen und der zuständigen Bundespolizei (Revier Puttgarden) übergeben.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sierhagen – Da staunten selbst erfahrene Züchter. Solch eine Zahl von Widderkaninchen wird nur selten gezeigt. Gestern öffnete die bundesweit größte Widderschau auf Gut Sierhagen ihre Pforten. Es ist eine Bundesvergleichsschau des Widderclubs.

28.10.2012

Heiligenhafen – Der Steinwarder in Heiligenhafen soll hochwassersicher werden. Selbst eine Jahrhundertflut soll der Halbinsel künftig nichts mehr anhaben können. Zu schlimm sind die Erfahrungen, die die Stadt in der Nacht vom 1. auf den 2. Novemb

28.10.2012

Mehrere Anwohner hatten die Flammen und den dichten Rauch bemerkt und die Feuerwehr sowie die Polizei alarmiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Scharbeutz rückte mit 20 Helfern aus. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein großer Müllverschlag, ei

28.10.2012