Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Grünschnack live bei den LN
Lokales Ostholstein Grünschnack live bei den LN
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:31 07.05.2016
Rolf Wenzel mit neuem Rhododendron. Die heimischen brauchen mehr Pflege, Anke Cosmus wusste bei der Gartensprechstunde Rat. Quelle: Fotos: Jhw/latz
Anzeige
Eutin

Vielfältig wie Ostholsteins Gärtner waren die Fragen, die beim ersten LN-live-Grünschnack — dank guten Wetters vor unserer Geschäftsstelle — an Anke Cosmus von der Alten-Gutsgärtnerei-Sierhagen gestellt wurden. Oft waren es Rosen- Sorgen, so auch bei Margret Möller, die von ihrer „Gloria Day“ schwärmte, allerdings sei es „jedes Jahr ein zäher Kampf“, der Standort sei nicht ideal. „Gloria“ braucht daher nicht nur Zuspruch, sondern auch Dünger. Das gilt ebenso für die Rhododendren von Rolf Wenzel, die gelbe Blätter haben. Selbstkritisch räumte der Eutiner ein: „Ich habe sie vernachlässigt.“ Anders die Maulbeere von Heidrun Leddin aus Sierksdorf. „Sie ist förmlich explodiert“, wie also soll man sie beschneiden?

Anke Cosmus von der Alten Gutsgärtnerein gab Gartlern wertvolle Tipps.

Eine Eutinerin, die nicht genannt werden möchte, wollte wissen, warum ihre Kaiserkronen nicht blühen. Landschaftsgärtnerin Anke Cosmus wusste natürlich Rat: „Nach der Blüte unbedingt düngen, manchmal haben sie zu wenig Nährstoffe.“ Ein weiterer Grund könnte sein, dass die Zwiebeln zu tief in die Erde gesetzt wurden, oder durch die Gänge von Wühlmäusen zu tief nach unten abgesackt sind.

Zu welchem Gericht welche Kräuter passen, wollte Reiner Büstorf wissen. Auch da hatte Anke Cosmus Ideen und gab den Tipp, frischen Rosmarin und Knoblauch zur Lammkeule zu versuchen. Auch der Einsatz von frischem Koreander oder anderen exotischen Gewürzen wurde diskutiert. jhw

Zur Landesgartenschau ist auch die LN-Geschäftsstelle am Markt 12 a in Eutin bis Oktober an jedem ersten Sonnabend im Monat von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Nächstes Mal ist am 4.

Juni soweit, auch dann gibt es einen Live-Grünschnack mit einem besonderen Gast.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Niendorf ist die Saison offiziell mit dem Anbaden eröffnet worden. Das Spektakel lockte zahlreiche Schaulustige an.

07.05.2016

Kommunikation ist für den Iraker Mohammed Mohsin eine große Barriere. Ihm und anderen gehörlosen Asylsuchenden in Schleswig-Holstein hilft Monika Gascard aus Neustadt.

07.05.2016

Für eine mögliche neue Seebrücke in Timmendorfer Strand gibt es offenbar schon allerlei Vorstellungen innerhalb der Kommunalpolitik. Vor der nächsten Sitzung des Tourismusausschusses (Dienstag, 10.

07.05.2016
Anzeige