Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Hallenbad, Windkraft & Co.: Sitzungsmarathon auf Fehmarn
Lokales Ostholstein Hallenbad, Windkraft & Co.: Sitzungsmarathon auf Fehmarn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 04.06.2016

Die nächste millionenschwere Herausforderung für die Stadt Fehmarn steht bevor. Das in die Jahre gekommene Meerwasser-Wellen-Hallenbad in Burgtiefe befindet sich in in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Geschätzt wird der Sanierungsbedarf auf über 2,9 Millionen Euro.

Betroffen sind das äußere Erscheinungsbild wie die Bausubstanz im Gebäudeinneren. Jetzt soll erst einmal ein Gutachten in Auftrag gegeben werden – mit geschätzten Kosten von 120 000 Euro. Darüber muss der Bau- und Umweltausschuss Fehmarn am Montag, 6. Januar, entscheiden. Es ist der größte Brocken, der die Kommunalpolitiker auf Fehmarn beim Sitzungsmarathon in der kommenden Woche erwartet.

An vier Tagen sind sie gefordert, darunter dreimal auf Abendsitzungen.

Zum Wochenstart gibt es vermutlich die größte Herausforderung, wenn Montag ab 18 Uhr der Bau- und Umweltausschuss tagt. Vorsitzender Andreas Herkommer (SPD) richtet sich erneut auf einen starken Andrang von Bürgern ein. 22 Tagesordnungspunkte müssen abgehandelt werden. Die Sitzung findet im Feuerwehrgerätehaus Burg statt, das Senator-Thomsen-Haus ist wegen der Ausstellung der Lolland-Künstler nicht frei.

Ein weiteres Hauptthema neben dem Hallenbad dürfte die Windkraftplanung sein. Die Kommunalaufsicht beim Kreis Ostholstein hat empfohlen, die im März gefassten Beschlüsse zu wiederholen, weil bei einigen Ausschussmitgliedern eine Befangenheit vorgelegen hat.

Tags darauf geht es am Dienstag, 7. Juni, im Hauptausschuss Fehmarn etwas übersichtlicher zu. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr im Burger Amtsgebäude. Es liegt ein Antrag der SPD vor, der auf eine mögliche Erhöhung der Hochzeitstermine auf Fehmarn zielt.

Am Mittwoch, 8. Juni, ist eigentlich sitzungsfrei. Aber: Die Mitglieder des Ausschusses für Kultur, Schule, Sport und Soziales – deren planmäßige Sitzung im Mai ausgefallen ist – bereisen ab 13.30 Uhr den ganzen Nachmittag lang die Kindertagesstätten auf der Insel.

Den Schlusspunkt setzt am Donnerstag, 9. Juni, der Stadtwerke- und Hafenausschuss. Vorgelegt wird die Hafenstatistik 2015, im nicht-öffentlichen Teil geht es um Unterhaltungsmaßnahmen im Hafen Burgstaaken. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im Burger Amtsgebäude.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seine Spurensuche füllt ein dickes und detailreiches Buch mit über 400 Seiten. Hans-Christian Schramm schließt mit „Fehmarn im Nationalsozialismus – was im Tageblatt stand“ eine Lücke.

04.06.2016

Lions Club Oldenburg feierte Jubiläum mit Festakt und einem Ball.

04.06.2016

Das Millionen-Projekt „Neue Mitte“ in Bliesdorf (Gemeinde Schashagen) sieht den Bau von Supermarkt, Kaufhaus, Marktplatz, Café und Kinderattraktion vor. Vorgestellt wurde es erstmals im September 2014.

04.06.2016
Anzeige