Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Hans-Adolf Jensen ist neuer 1. Ältermann
Lokales Ostholstein Hans-Adolf Jensen ist neuer 1. Ältermann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 18.01.2016
Sie führern die St.-Johannis-Gilde im Jahr 2016 (v. l.): 2. Ältermann Helmut Schwarze, 1. Ältermann Hans-Adolf Jensen und 3. Ältermann Hans- Jürgen Löschky. Quelle: bg

Die St. Johannis Toten- und Schützengilde von 1192 hat ihre Besonderheiten, die sie von anderen Gilden unterscheidet. Dazu gehört auch der alljährliche personelle Wechsel verschiedener Ämter. Wie es das Regelwerk der Gilde — die Beliebung — vorschreibt, musste am dritten Sonnabend des neuen Jahres die Ältermannübergabe vollzogen werden. Der scheidende 1.

Ältermann Reimer Rohde übergab das Amt an den bisherigen 2. Ältermann Hans-Adolf Jensen.

In seinem Rückblick hob Reimer Rohde hervor, dass nach intensiven Bemühungen die neue Satzung endlich ins Vereinsregister eingetragen wurde. „Damit haben wir wieder eine rechtsgültige Satzung, die dem Sinn und Zweck der Gilde entspricht“, erklärte er. Aktuell stehe die Sanierung des Vogelkastens und der Vogelstange an. Bis zum Vogelschießen im Juni werden die Arbeiten abgeschlossen sein.

Hans-Adolf Jensen bescheinigte seinem Vorgänger, die Gilde „mit viel Verstand und Durchsetzungsvermögen“ geleitet zu haben. Bürgermeister Martin Voigt dankte Rohde im Namen der Stadt und überreichte ihm den „Silbernen Löffel“. In seiner Antrittsrede betonte Hans-Adolf Jensen das Wir-Gefühl. „Nicht ich, sondern wir alle zusammen sind die Gilde“, erklärte er. Zu seinen ersten Amtshandlungen gehörte die Aufnahme des Kommandanten des Truppenübungsplatzes Putlos, Oberstleutnant Thilo Santüns, in die Gilde. Ganz nebenbei wurde schon abgemacht, dass das Einschießen der Gildebüchsen Anfang Mai wieder auf Putlos stattfinden wird. Natürlich wurden noch weitere Ämterübergaben vollzogen. Neuer 2. Ältermann ist nun Helmut Schwarze, als 3. Ältermann gehört Jürgen Löschky in die Führungsmannschaft. Als 1. Kapitän ist Bernd Schultz ausgeschieden. Dieses Amt ging über auf Bernhard Albert. Hans-Heinrich Landt ist jetzt 2. Kapitän, neuer 3. Kapitän wurde Uwe Barez.

Die neuen Amtsträger haben aber nicht nur das diesjährige Gildefest im Blick. Im Jahr 2017 steht das 825-jährige Jubiläum der Gilde an. Das soll in einem würdigen Rahmen gefeiert werden, und die Vorbereitung sollen frühzeitig angegangen werden. bg

„Wir alle sind die Gilde.“
Hans-Adolf Jensen

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neujahrsempfang der Gemeinde Riepsdorf wurde auch von Flüchtlingen besucht.

18.01.2016

Vortragsabend beim LandFrauenVerein Fehmarn.

18.01.2016

Für die jungen Lensahner Kicker war es ein Auftakt nach Maß: Am Sonntag fand ihr erstes Hallenturnier des neuen Jahres statt. Zehn Mannschaften hatten in zwei Gruppen um den Sieg gespielt.

18.01.2016
Anzeige