Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Harmsdorf: Einbrecher rastete nach Festnahme aus
Lokales Ostholstein Harmsdorf: Einbrecher rastete nach Festnahme aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 07.01.2013

Gegen 22.30 Uhr hörte ein Anwohner der Hauptstraße in Harmsdorf ein Klirren aus dem benachbarten Sportlerheim des „HSV“. Einbrecher hatten offenbar eine Scheibe eingeschlagen und sich somit Zutritt zum Heim verschafft.

Die eingetroffenen Polizisten der Polizeizentralstation Oldenburg konnten zwei Tatverdächtige im Haus stellen. Zwei junge Lehnsaner waren eingestiegen und hatten sich bereits einen Rucksack mit Diebesgut (Lebensmittel) bereitgestellt. Zur Flucht kam es dann aber nicht mehr. Sie wurden von den Beamten mit zur Dienststelle genommen.

Dort wurde festgestellt, dass der jüngere der beiden gerade erst 15 Jahre alt ist. Er war seit einigen Tagen aus einem Jugendhilfehaus abgängig und wurde dort anschließend wieder hingebracht.

Der andere Tatverdächtige ist der Polizei einschlägig bekannt. Im Rahmen der Ermittlungen wurde festgestellt, dass er noch eine viermonatige Haftstrafe abzuleisten hat. Als die Polizisten dem 22-Jährigen dies auf der Oldenburger Polizeiwache mitteilten, rastete er aus, ging auf die Beamten los und schlug wild um sich. "Vier Beamte schafften es dann aber, den jungen Mann zu bändigen, wobei dieser leicht am Ohr verletzt wurde", sagte ein Polizeisprecher, "sein Ohrring war herausgerissen". Ein Polizeibeamter habe sich derweil leicht am Unterarm verletzt, sei aber dienstfähig geblieben. Anschließend sei der 22-Jährige in eine Jugendarrestanstalt gebracht worden.

Die Kriminalpolizei Oldenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft, ob den beiden jungen Männern weitere Taten zugeordnet werden können.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weißenhäuser Strand - Seit letztem Sonnabend hat die Polizei mehrere Nagelbretter gefunden, die in der Feldmark ausgelegt waren. Bis jetzt ist ein Wagen beschädigt worden.

07.01.2013

i.H. - Nach einem Einbruch am frühen Mittwochmorgen konnte die Polizei einen der beiden Tatverdächtigen vor Ort festnehmen - der andere raste mit dem Auto davon. Selbst nachdem er mit in eine Hauswand geknallt war, flüchtete er noch zu Fuß weiter.

07.01.2013

Neustadt/Kiel - Wieder einmal hat der Zoll einen Rauschgiftschmuggler in einem ICE auf der Strecke Hamburg-Kopenhagen ertappt. Der Mann hatte vier Kilogramm Amphetamin und 5500 Ecstasy-Tabletten bei sich.

07.01.2013
Anzeige