Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Haus des Gastes: Nur die FWE will die Sanierung
Lokales Ostholstein Haus des Gastes: Nur die FWE will die Sanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 08.09.2016

Malte Tech stand allein auf weiter Flur. Nur der Vertreter der Freien Wähler stimmte im Hauptausschuss für den eigenen Antrag, das Haus des Gastes zu sanieren.

„Jeder Euro, der in dieses Gebäude gesteckt wird, ist verschwendet. Für uns ist das Haus des Gastes erledigt. Es gibt gute Alternativen: Wir blicken jetzt auf das Veranstaltungszentrum Schlossterrassen“, sagte Jens-Uwe Dankert (FDP). Das haben auch die Grünen auf dem Schirm, das Haus des Gastes betrachten sie als nachrangig, wollen es aber auf keinen Fall sanieren.

„Wenn kein Hotel dorthin kommt, wollen wir die Stadtbucht dennoch entwickeln. Die Fläche ist ein Sahnestück. Eigentumswohnungen wird es aber mit uns nicht geben“, versicherte Ausschussvorsitzender Matthias Rachfahl (CDU).

Selbst die SPD, die dem ersten Bürgerbegehren zum Haus des Gastes zugestimmt hatte, wollte dem FWE-Antrag zu diesem Zeitpunkt nicht folgen. „Wir haben zwar keine andere politische Meinung als damals, wollen uns aber nicht den Druck eines weiteren Bürgerbegehrens überstülpen lassen“, sagte Detlef Kloth.

Mitte September sollen Zahlen eines Planungsbüros vorliegen, wie teuer das Bürgerbegehren für die Stadt werden wird. Im Hauptausschuss war die Rede von 50000 Euro plus.

ben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Motive von der Landesgartenschau zu gewinnen.

08.09.2016

Musik, Spiele für Kinder, Bastelaktionen und die Besichtigung des Seenotrettungskreuzers sind geplant.

08.09.2016

In Klingberg geht es am Wochenende in die Natur.

08.09.2016
Anzeige