Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „Haus im Stadtpark“ erhält Defi
Lokales Ostholstein „Haus im Stadtpark“ erhält Defi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 13.11.2017
Anzeige
Burg a. F

„Gerade diese Altersgruppe gehört zu der Risikogruppe für Herzinfarkt und Kreislaufprobleme“, betont Heinz Lange, der auch bei der DLRG tätig ist. Der Defibrillator, kurz „Defi“ genannt, ist ein automatisches Gerät, das von jedem Laien bei der Hilfeleistung von Menschen mit schweren Kreislaufproblemen eingesetzt werden kann. Eine Sprachführung führt den Ersthelfer Schritt für Schritt und gibt genaue Anweisungen, was zu tun ist. Lange: „Das Gerät ist so gebaut, dass es in keinem Fall, auch nicht bei einem irrtümlichen Einsatz, zur Schädigung des Patienten führen kann.“ Wollen Gruppen, die häufig im „Haus im Stadtpark“ tagen, sich in das Gerät einweisen lassen, bietet die Awo Fehmarn dies nach vorheriger Terminabsprache an.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Anregung vieler Spender werden die „Wunschbäume“ des Kinderschutzbundes in Neustadt bereits am 16. November, aufgestellt.

13.11.2017

Ein neuer Fall für Kommissarin Sanders: Die Erfinderin der Krimifigur, Angelika Svensson, stellt Mittwoch, 15. November, in der Eutiner Kreisbibliothek, Schlossplatz 2, ihren neuen Roman „Wassersarg“ vor. Anschließend steht die Autorin aus Schleswig-Holstein für Fragen bereit. Los geht es um 19 Uhr.

13.11.2017

In der Eutiner Sana-Klinik hat in der Nacht zum Sonntag offenbar eine Jugendgruppe randaliert. Die Details sind jedoch noch sehr lückenhaft. Klar ist aber der angerichtete Schaden. Zwei große Automaten wurden aus der Wand gerissen, außerdem ein Rollstuhl für ein Rennen zweckentfremdet.

13.11.2017
Anzeige