Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Haushalt Kellenhusen: Ab 2017 muss gespart werden
Lokales Ostholstein Haushalt Kellenhusen: Ab 2017 muss gespart werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 17.12.2015

Der Haushalt von Kellenhusen steht: Im kommenden Jahr stehen den Erträgen von 2,877 Millionen Euro Aufwendungen in Höhe von 2,742 Millionen Euro gegenüber.

Noch liest sich der geplante Jahresüberschuss von 172800 Euro gut, doch das wird sich schon bald ändern. „Der Haushalt ist grundsätzlich durch die Grundstücksverkäufe auf der Holzkoppel geprägt“, sagte die Finanzausschussvorsitzende Elisabeth Lübker (SPD). „Die Anzahl wird naturgemäß kleiner, wir müssen die nächsten Jahre im Blick behalten.“ Für die Jahre 2017 bis 2019 werden keine Überschüsse mehr erwartet. Die Verwaltung rät in ihrer Vorlage schon jetzt dringend zu Sparmaßnahmen. Dennoch nimmt die Gemeinde für 2016 ein größeres Defizit des Kurbetriebs von insgesamt mehr als 500000 Euro in Kauf. „Das gestehen wir uns zu, weil wir das Personal aufstocken“, sagt Bürgermeister Carsten Nebel (CDU). Zwei neue Mitarbeiter sollen sich um Veranstaltungen und das Marketing kümmern. Letzteres gebe es so gut wie noch nicht für das Ostseebad, so Nebel. Nicht alle wollten da mitgehen: Die Freie Wählergemeinschaft enthielt sich bei der Abstimmung aus Protest.

ibu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einem Bläserkonzert lädt die Kirchengemeinde Gleschendorf zum vierten Adventssonntag, 20. Dezember, in die Feldsteinkirche ein.

17.12.2015

Auch im Jahr 2015 wurden die schönsten Momente des diesjährigen Triple Ultra Triathlons auf mehr als 13000 Fotografien festgehalten.

17.12.2015

Keine Gegenstimmen für Haushalt 2016 — Viel Lob zum Jahresende.

17.12.2015
Anzeige