Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Heck ausgeschert: Tieflader zerstört Außenspiegel
Lokales Ostholstein Heck ausgeschert: Tieflader zerstört Außenspiegel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 27.01.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Wangels

Ein 52-jähriger Mann aus Plön befuhr mit einem Ford Transit Firmenfahrzeug die L216 aus Richtung Wangels nach Farve. Kurz vor der Einmündung der Kreisstraße 60 nach Grammdorf kam dem Ostholsteiner Ford ein Unimog entgegen, der einen Tieflader mit darauf abgestelltem Bagger zog.

 Als der Tieflader schon fast an dem Transit vorbei war, scherte das Heck des Tiefladers leicht nach links aus. Gegen 8.40 Uhr berührte die Rampe des Tiefladers den Ford-Außenspiegel, der dadurch gegen die Außenscheibe geschlagen wurde und zerbrach. Der Unimog mit dem Tieflader fuhr anschließend weiter in Richtung Wangels.

Die Polizeistation Oldenburg/Holstein ermittelt nun wegen Fahrerflucht. Die Ermittler bitten den Fahrer des Unimog oder mögliche Zeugen, die Hinweise zu dem Unimog mit dem Sattelauflieger (der eine leuchtend orangefarbene Auffahrrampe hatte), und dem darauf befindlichen, gelben Bagger geben können, sich unter 04361/10550 zu melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige