Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Heikler Einsatz: Motorbrand im Silo
Lokales Ostholstein Heikler Einsatz: Motorbrand im Silo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 02.09.2016
Ein brennender Motor unter dem Dach des Silos löste am Freitag beim Pönitzer Landhandel einen Großeinsatz aus. Quelle: Niklas Rabe/hfr
Anzeige
Pönitz

Unter dem Dach des Silos hatte ein Motor Feuer gefangen. „Bei unserem Eintreffen konnten wir eine deutliche Rauchentwicklung sowie kleine, offene Flammen im Bereich eines Motors feststellen“, sagte Gemeindewehrführer Patrick Bönig nach dem zweieinhalbstündigen Einsatz.

Patrick Nasner, Ortswehrführer von Pönitz und Einsatzleiter, hatte dann auch angesichts der besonderen Gefahrenlage die Feuerwehr Gleschendorf nachalarmiert. Insgesamt seien fünf Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung und der Suche nach Glutnestern eingesetzt worden, so Bönig. 40 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Das war ein harter Einsatz: Die Erleichterung darüber, dass alles gut gegangen ist, ist den Feuerwehrleuten anzusehen.

„Feuer in solch sensiblen Objekten sind immer kritisch“, sagte Patrick Bönig. „Wenn es sich auf den Siloinhalt ausbreiten kann, hat man oft einen mehrtägigen Einsatz gewonnen.“ Wenige Liter Wasser hätten am Ende ausgereicht, um Feuer und Glutnester zu bekämpfen. Im Verlauf der Aktion wurden zudem auch die Feuerwehren aus Schürsdorf und Wulfsdorf eingesetzt. Zur Absicherung der Einsatzkräfte sei der Malteser Hilfsdienst aus Timmendorfer Strand mit einen Rettungswagen dabei gewesen.

Für die Dauer des Einsatzes wurde die Lindenstraße voll gesperrt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige