Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Heiligenhafen: Einbruch in Tankstelle, zwei Diebe gefasst
Lokales Ostholstein Heiligenhafen: Einbruch in Tankstelle, zwei Diebe gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 27.01.2016

Nach einem Einbruch in eine Tankstelle in Heiligenhafen in der Nacht zu Mittwoch wurden die Diebe auf der A 1 bei der Flucht von der Polizei gestellt und festgenommen.

Kurz vor 3.30 Uhr lief der Alarm bei einer Sicherheitsfirma auf, die sofort die Polizei alarmierte. Beim Eintreffen der Beamten am Tatort hatten sich die Tatverdächtigen bereits abgesetzt — offenbar mit mehreren Stangen Zigaretten. Die genaue Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt, dürfte nach ersten Einschätzungen aber mehrere Tausend Euro betragen.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde insbesondere die Autobahn 1 (Richtung Süden) abgedeckt. Um kurz vor 4 Uhr konnte das vermeintliche Fluchtfahrzeug — ein Audi — mit zwei Insassen in Höhe der Anschlussstelle Lübeck-Zentrum gestoppt werden. Eine Kontrolle ergab, dass es sich offensichtlich um die Tatverdächtigen des Einbruchdiebstahls in die Tankstelle in Heiligenhafen handelte.

Dringender Tatverdacht besteht gegen die 20 und 22 Jahre alten Fahrzeuginsassen aus Hamburg. Ersten Informationen zufolge handelt es sich wohl um insgesamt drei Tatverdächtige, wobei zu der dritten Person bisher keine Täterhinweise bestehen. pm

Zeugenhinweise erbittet die Kripo Oldenburg unter der Telefonnummer 043 61/10 55 0.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Fahrplan“ für 2016 vorgestellt — Auszeichnung für Ehrenamtler im Gespräch — Sportstätten-Kataster in Arbeit.

27.01.2016

Die Glockenspiele im Norden Ostholsteins sind klein, haben aber dennoch ein großes Repertoire an Liedern.

27.01.2016

Zwei Kinder aus Lensahn, die während der kalten Wintertage vergangene Woche auf den vereisten Feuerlöschteichen spielten und einbrachen, sind von einem Armenier gerettet und nach Hause gebracht worden.

27.01.2016
Anzeige