Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Heiligenhafen: Grönwald gibt BfH-Vorsitz ab
Lokales Ostholstein Heiligenhafen: Grönwald gibt BfH-Vorsitz ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 16.03.2016

Heiligenhafens Bürgervorsteher Gottfried Grönwald ist nicht mehr Vorsitzender der Partei „Bürger für Heiligenhafen“ (BfH). Das ergaben die Wahlen bei der Mitgliederversammlung. Florian Kinnert ist neuer Chef der BfH.

Grönwald hatte vor der Sitzung mitgeteilt, er trete aus beruflichen Gründen nicht mehr an. Das verwunderte ein wenig, da er Ende April in Rente geht. Die Sitzung verlief nicht ohne kritische Nebengeräusche. Thema war unter anderem im Rückblick auf die Bürgermeisterwahl — bei der auch Grönwald kandidierte — der Antrag Grönwalds bei der BfH-Vorstandssitzung, ein Parteiausschlussverfahren gegen vier BfH-Mitglieder zu erwirken, die nach Meinung Grönwalds Bürgermeister Heiko Müller (parteilos) im Wahlkampf unterstützt hatten. Elke Teegen, Müllers Partnerin, wurde aus dem Vorstand ausgeschlossen. Von Parteiausschlüssen war offiziell aber keine Rede. Auf den Tisch kam das Thema bei der Mitgliederversammlung dennoch, auch wenn es nicht auf der Tagesordnung stand. Nun ist es an Kinnert, wieder für Ruhe zu sorgen.

Von pm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Oldenburg sucht einen neuen Behindertenbeauftragten. Die bisherige Amtsinhaberin Corinna Flick hat ihren Posten aus persönlichen Gründen aufgegeben.

16.03.2016

Der Bau von Windkraftanlagen führt auch in Sierksdorf zu Diskussionen. Nach der Sitzung des Bauausschusses kündigte Bürgermeister Volker Weidemann (CDU) nun eine Einwohnerversammlung zur Thematik an.

16.03.2016

„Naturerlebnisraum Pfarrhof Schönwalde“ hat ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt.

16.03.2016
Anzeige