Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Heiligenhafen: Pastorat steht zum Verkauf
Lokales Ostholstein Heiligenhafen: Pastorat steht zum Verkauf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 10.10.2016

Nach dem Verkauf eines Grundstückes an einen Mercedes-Subunternehmer plant die evangelische Kirchengemeinde Heiligenhafen nun die Veräußerung des Pastorats mit einem 3800 Quadratmeter großen Grundstück. Dies gab Pastor Carsten Sauerberg bekannt.

Mit der Kaufsumme – es wurde ein Preis von 550000 Euro veranschlagt – soll ein neues Gemeindebüro in der Hafenstraße gebaut werden. Im Pastorat würde nur noch die Wohnung von Pastorin Elisabeth Caesar genutzt, alle weiteren Räumlichkeiten stünden leer. Hinzu komme, dass Pastorin Caesar im August 2017 in den Ruhestand ginge.

Eine Fusion der Kirschengemeinden Heiligenhafen, Großenbrode und Neukirchen soll bis 2021 vollzogen sein. Eine der beiden Pastoratsstellen in Heiligenhafen entfalle dann.

pm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Bereich Neustadt gab es vergangenen Sonntag gleich zwei Unfälle. Zunächst wurde am frühen Morgen gegen 2.40 Uhr ein umgekippter VW Passat in einem Graben neben der Pelzerhakener Straße entdeckt.

10.10.2016

Würdige Feier zum 90. Chorjubiläum in Burg.

10.10.2016

Im Ort wurde die erste Meisterschaft ausgespielt.

10.10.2016
Anzeige